PLAYCENTRAL NEWS Spielekultur

Deutscher Computerspielpreis 2020: Das sind die Gewinner!

Von Patrik Hasberg - News vom 28.04.2020 12:46 Uhr
© Deutscher Computerspielpreis

Am gestrigen Montagabend wurden die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2020 im Rahmen einer digital stattfindenden Gala von den beiden Moderatoren Barbara Schöneberger und Nino Kerl gekürt.

Dabei wurde der Aufbaustrategietitel „Anno 1800“ von Ubisoft Mainz unter anderem als bestes deutsches Spiel ausgezeichnet und erhielt dafür ein Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro. 75.000 Euro gingen zudem an die Entwickler von „Tilt Pack“, das als bestes Familienspiel ausgezeichnet wurde.

Alle Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2020 haben wir für euch zusammengefasst.

Hier klicken, um den Inhalt von player.twitch.tv anzuzeigen

Die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2020

Bestes Deutsches Spiel (100.000 Euro)

  • Sea of Solitude – Jo-Mei / Electronic Arts
  • Through the Darkest of Times – Paintbucket Games / HandyGames
  • Anno 1800 – Ubisoft Main / Ubisoft

Bestes Serious Game

  • Through the Darkest of Times – Paintbucket Games / HandyGames
  • Kleine Löschmeister – Daedalic Entertainment Bavaria / Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
  • TapeStories – Pop Rocket Labs / PETA Deutschland e.V.

Bestes mobiles Spiel

  • Song of Bloom – Kamibox
  • Arbo – It Matters Games
  • Stranded Sails – Lemonbomb Entertainment / Rokaplay

Bestes Gamedesign

  • Anno 1800 – Ubisoft Main / Ubisoft
  • Spellforce 3: Soul Harvest – Grimlore Games / THQ Nordic
  • The Surge 2 – Deck13 Interactive / Focus Home Interactive)

Publikumspreis

  • The Witcher 3: Wild Hunt für Nintendo Switch – CD Projekt RED / Bandai Namco

Bestes Internationales Multiplayer-Spiel

  • Apex Legends – Electronic Arts
  • Dreams – Media Molecule / Sony Interactive Entertainment
  • Unrailed! – Indoor Astronaut / Daedalic Entertainment

Bestes internationales Spiel

  • Star Wars Jedi: Fallen Order – Electronic Arts
  • Apex Legends – Electronic Arts
  • The Outer Worlds – Obsidian Entertainment / Private Division

Sonderpreis der Jury

  • Foldit – University of Washington

Bestes Familienspiel

  • Tilt Pack – Navel / Super.com
  • Through the Darkest of Times – Paintbucket Games / HandyGames
  • Lost Ember – Mooneye Studios

Nachwuchspreise: Bestes Debüt

  • The Longing – Studio Seufz / Application Systems Heidelberg
  • Avorion – Boxelware
  • Lonely Mountains: Downhill – Megagon Industries / Thunderful Publishing

Beste Innovation und Technologie

  • Lonely Mountains: Downhill – Megagon Industries / Thunderful Publishing
  • Blautopf VR – Tellux Next / Pixelcloud / Südwestrundfunk (SWR)
  • Pingunauten Trainer – Lehrstuhl für Medieninformatik, Universität Duisburg-Essen

Beste Spielwelt und Ästhetik

  • Sea of Solitude – Jo-Mei / Electronic Arts
  • The Longing – Studio Seufz / Application Systems Heidelberg
  • Lost Ember – Mooneye Studios

Bestes Expertenspiel

  • Avorion – Boxelware
  • The Longing – Studio Seufz / Application Systems Heidelberg
  • Anno 1800 – Ubisoft Mainz / Ubisoft

Spielerin/Spieler des Jahres

  • Fatih „Gob b“ Dayi
  • Gametube (Daniel Feith, Martin Le, Michael Obermeier und Christian Schneider)
  • Mohammed „MoAuba“ Harkous

Bestes Studio

  • Yager Development
  • Deck13 Interactive
  • Mooneye Studios

Nachwuchspreise: Bester Prototyp

  • Couch Monsters – Laurin Grossmann, John Kees, Marie Maslofski, Dennis Oprisa, Luca Storz, Jaqueline Vintonjek / HTW Berlin
  • Echoes of Etrya – Nik Douglas, Sylvia Exner, Lisa Günther, Robin Hentschel, Silvan Koch, Pia Krensel, Jacob Menz, Melina Stratmann, Soren Wagner / S4G School for Games
  • PRIM – Oskar Alvarado, Bryan Atkinson, Jonas Fisch, Florian Genal, Michael Kenny, Maria Pendolino, Sascha Schneider / CMMN CLRS
  • Sonority – Franca Bittner, Marvin Clauß, Nadine Harter, Şahin Kablan, Madeline Reinaldo Mendoza, Lisa Nonnemacher, Clemens Sandner, Alice Schlotterbeck, Elisa Schorrig, Willi Schorrig, Vladyslav Trutniev / HDM Stuttgart
  • Wild Woods – Nadja Clauberg, Moritz Heinemeyer, Johannes Kutsch, Eric Massenberg, Marcus Meiburg / HAW Hamburg

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Spiele-Release 2024: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter