PLAYCENTRAL NEWS The Callisto Protocol

Callisto Protocol: Dead Space-Alternative packt Todes-Animationen in Bezahl-DLC

Von David Molke - News vom 24.11.2022 16:05 Uhr
© Krafton/Striking Distance Studios

The Callisto Protocol ist zwar noch nicht erschienen, bewirbt aber schon einige DLCs, die später veröffentlicht werden sollen. In diesen kostenpflichtigen Erweiterungen stecken auch einige zusätzliche Todes-Animationen. Die bekommen wir nur zu Gesicht, wenn wir den Season Pass kaufen.

Callisto Protocol: Wer alle Tode sehen will, muss die DLCs kaufen

Darum geht’s: Das SciFi-Horrorspiel „Callisto Protocol“ orientiert sich nicht von ungefähr an Titeln wie Dead Space – Studio-Gründer Glen Schofield hat damals an dem Vorbild mitgewirkt und werkelt jetzt am geistigen Nachfolger.

Callisto Protocol setzt auf jede Menge fiese Aliens, die uns ans Leder wollen. Davon halten wir sie im Idealfall ab. So oder so steht fest: Irgendwer muss dabei dran glauben und das geht nicht ohne Blutvergießen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In den bisherigen Gameplay-Präsentationen wurden mehrfach besonders brutale und spektakuläre Tode gezeigt, und zwar sowohl von der Hauptfigur als auch von Gegnern. Aber einige dieser ganz speziellen Todes-Animationen werden nun wohl in mehreren DLCs nachgereicht:

„Das Contagion-Bundle enthält auch dreizehn neue Jacob-Todesanimationen […] Das Riot Bundle enthält auch zwölf neue Feindes-Todesanimationen […].“

(Quelle: Steam)

Das erhitzt die Gemüter: In einem Kotaku-Artikel wird diese Idee scharf kritisiert: Wenn jetzt schon einzelne Animationen zu Bezahl-DLCs werden, was kommt da wohl noch alles auf uns zu?

Es klingt auch in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig, wenn diese Animationen überall im Spiel auftauchen sollten, aber nur zu sehen sind, wenn wir den Season Pass kaufen.

Andererseits meldet sich Glen Schofield in dieser Angelegenheit zu Wort und erklärt, dass nichts aus dem Hauptspiel für den Season Pass zurück gehalten werde. An diesen DLC-Inhalten habe die Arbeit noch gar nicht begonnen. Die Fans hätten nach noch mehr Toden verlangt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Das klingt natürlich ebenfalls etwas merkwürdig, immerhin ist Callisto Protocol noch nicht erschienen. Da kann es theoretisch noch keine Fans haben. Selbst wenn es nur anhand des Marketings schon welche geben sollte, können die streng genommen noch gar nicht wissen, wie die Tode im Spiel alle aussehen und wie viele genau es davon gibt. Da wirkt diese Forderung nach mehr doppelt und dreifach seltsam.

Die Frage bleibt für einen Teil der potentiellen Fans wohl, ob diese Todesanimationen nun auf die zusätzlichen DLC-Gebiete beschränkt sind oder tatsächlich nach dem Kauf auch in den vorher bereits begehbaren Örtlichkeiten vorkommen. Zumindest werden all diese Aspekte momentan heiß debattiert.

Wie steht ihr dazu: Was haltet ihr von solchen DLCs und wie fändet ihr es, wenn diese Bezahl-Animationen dann überall im Spiel auftauchen beziehungsweise ‚fehlen‘? Schreibt es uns in die Kommentare.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Callisto Protocol PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Pokémon Legenden Z-A angekündigt: Release für Nintendo Switch 2? Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 bekommt neues Update: Was steckt drin? GTA 6: Hinweis auf Trailer 2 – Die Aufklärung wird euch enttäuschen! Die PlayStation Plus-Spiele für März 2024 wurden enthüllt – mit unerwartetem Bonus Wurde das Star Wars Mandalorian-Spiel von EA jetzt eingestellt? Assassin’s Creed Infinity: Wir erklären euch, wie der Hub funktioniert! Wird GTA 6 das erste Spiel mit einer 100er-Wertung? Harry Potter-Serie: Finale Staffel läuft 2036 – Ist J.K. Rowling involviert? PlayStation Portal-Verkäufe haben Erwartungen übertroffen, sagt Sony Egoshooter Wrath: Aeon of Ruin endlich in der Vollversion veröffentlicht! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter