PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty WW2

Call of Duty WW2: Spieler erreicht höchsten Multiplayer-Rang ohne Schusswaffen

Von Patrik Hasberg - News vom 13.02.2018 11:02 Uhr

Ein Spieler hat in Call of Duty: WW2 lediglich Nahkampfwaffen verwendet und komplett auf Schusswaffen verzichtet. Nach einigen Wochen und mehr als 32.000 Kill erreichte "TheseKnivesOnly" schließlich den höchsten Multiplayer-Rang.

Normal kann ja jeder! Der Call of Duty: WW2-Spieler "TheseKnivesOnly" hat sich auf die eigene Fahne geschrieben, keinerlei Schusswaffen in dem Multiplayer-Shooter zu benutzten und trotzdem den höchsten Multiplayer-Rang zu erklimmen. 

Call of Duty WW2Call of Duty WW2: Activision über die geringere Anzahl der Modi

Spieler erreicht höchsten Multiplayer-Rang ohne Schusswaffen

Nach einigen Wochen hat der Spieler genau dieses Ziel erreicht und den höchsten Rang erreicht. Dabei hat er lediglich zu Messer, Eispickel und dem Bajonett gegriffen – Schusswaffen wurden hingegen links liegen gelassen. Laut eigener Angaben hat der Spieler bis Master Prestige-Rang 2456 Partien gespielt und mehr als 32.000 Kills auf seinem virtuellen Konto verbuchen können.

Selbst Entwickler Sledgehammer Games ist auf die Aktion von "TheseKnivesOnly" aufmerksam geworden und antwortete via Twitter mit einem entsprechenden GIF sowie einem kurzen "Well done!!".

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Call of Duty WW2 Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Sledgehamer Games
KAUFEN
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter