PLAYCENTRAL NEWS Baldur’s Gate 3

Die Zukunft von Baldur’s Gate 3 wird Dich enttäuschen!

Von Solider Snake - News vom 22.03.2024 13:16 Uhr
Baldurs Gate 3: Astarion
© Larian Studios

Nachdem Baldur’s Gate 3 die Gaming-Welt im Sturm erobert hat, würden die meisten davon ausgehen, dass die Larian Studios stolz auf ihre Koop mit Dungeons & Dragons abfeiern und vielleicht sogar ein paar Teaser für kommende DLCs droppen würden, die die Saga weiterführen. Aber nein. Genau das Gegenteil ist am Start.

Swen Vincke, der Big Boss von Larian Studios, hat auf der GDC einen echten Mindblower gelandet und klar gemacht, dass sie Baldur’s Gate 3 nicht mit irgendwelchen Expansion Packs oder DLCs boosten werden. Als ob das nicht schon hart genug wäre, kommt auch kein Baldur’s Gate 4 und sie scheinen sich komplett von der Dungeons & Dragons-Welt zu entfernen.

Das Leben nach Baldur’s Gate 3

Die ganze Szene fragt sich jetzt, was das für die Zukunft der Studios bedeutet. Tom Butler, der Head of Game, meinte, sie würden erstmal weiter an Patches für Baldur’s Gate 3 arbeiten, bevor sie sich eine Auszeit gönnen, um zu prüfen, was als Nächstes auf dem Plan steht.

Klar, was auch immer sie anpacken, wird wahrscheinlich wieder ein Kracher, aber es ist trotzdem ein bisschen ein Downer, dass die Reise mit Baldur’s Gate 3 nun vorbei ist.

Aber kein Stress, dank der epischen Größe und den unendlichen Möglichkeiten von Baldur’s Gate 3 können wir uns auch in Zukunft auf das Erkunden neuer Charaktere und das Treffen frischer Entscheidungen freuen. Es ist immerhin eine never ending Story.

Irgendwie logisch, dass die Larian Studios einen Schlussstrich ziehen – Baldur’s Gate 3 war ein echtes Mammutprojekt, das ihre volle Aufmerksamkeit und Jahre der Perfektionierung gefordert hat.

Ein weiteres Level-up würde nur bedeuten, dass sie sich selbst überbieten müssten.

Was wäre, wenn? Baldur’s Gate war ursprünglich ein Projekt von BioWare, während Larian Studios sich mit ihrer Divinity-Reihe beschäftigt hat – vielleicht steht uns also ein epic Comeback bevor.

Was das Ganze für die Dungeons & Dragons-Lizenz bedeutet, ist auch noch ein großes Fragezeichen. Ob Wizards of the Coast sich auf die Suche nach einem neuen Studio macht, das in die Fußstapfen von Larian tritt, oder ob sie das Franchise in eine komplett neue Richtung pushen, steht in den Sternen.

Aber was meint ihr, was Larian Studios als nächstes bringt? Schreibt eure Ideen gerne in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

In meiner Freizeit spiele ich gerne Metal Gear Solid und verbringe den halben Tag im Keller, um meine Gamer-Skills zu verfeinern. Leider ist auch nach 20 Jahren Gaming immer noch nichts mit den Skills draus geworden. Aber hey, was nicht ist, kann ja noch werden?! Peace, euer Snake.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Baldur’s Gate 3 Rollenspiel PS, Google Stadia
PUBLISHER Larian Studios
ENTWICKLER Larian Studios
KAUFEN
Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? Assassin’s Creed Mirage: Spielt den Ubisoft-Titel jetzt kostenlos! Elden Ring Shadow of the Erdtree: Diese Inhalte stecken in der 250 Euro teuren Collector’s Edition FF7 Rebirth: Theater-Song als Retrocover kickt anders! Knossi fehlt einfach auf Twitch Wann spielt die Fallout-Serie? Die Antwort könnte dich überraschen Joker 2 schafft, was Barbie gelang und machts besser! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter