PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Anime: Demon Slayer trendet weltweit, Shonen-Anime wird immer beliebter

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.08.2019 10:12 Uhr
© Koyoharu Gotoge / Shueisha, Aniplex, ufotable

Der Anime „Demon Slayer“ erfreut sich aktuell reger Beliebtheit. Der Shonen-Anime trendet in sozialen Netzen und macht auf sich aufmerksam. Ihr könnt hier die 1. Episode mit deutschen Untertiteln streamen und ansehen. 

Am vergangenen Wochenende trendete der neue Anime namens „Demon Slayer“ weltweit auf Twitter. Die neueste Episode kam so gut in der Community an, dass der Social-Media-Austausch ganz neue Ausmaße annahm. 

Dabei zeichnete sich schnell ab, dass „Demon Slayer“ zu den Top-Anime in 2019 aufsteigen könnte, zu dem es mittlerweile mehr als 15 Episoden gibt. Der Hype baut sich dabei wohl gerade erst auf, so ist die Zuschauerschaft doch mit jeder Episode angewachsen. 

Sogar der internationale Streaming-Star Ninja hat dem Anime seinen Zuspruch gegeben:

Shonen-Anime immer beliebter 

Und damit ist er nicht allein. Die weltweite Anime-Community spricht überaus positiv vom neuen Shonen-Anime und der neuen Episode „Hinokami“. Aktuell debütierte nämlich die 19. Episode und der Grund für den Erfolg könnte unter anderem die beeindruckenden Animationen sein, die durch Ufotable den besonderen Feinschliff erhalten haben.

Die Fans sind sich schon jetzt einig, dass „Demon Slayer“ zu den Top-Shonen-Anime in 2019 gehört, andere setzen ihn sogar schon auf ihre Top-10-Anime-Liste. Der Anime basiert auf „Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba“. Die Erstveröffentlichung fand in der wöchentlichen Shonen Jump im Februar 2016 statt. 

Aber worum geht es eigentlich in „Demon Slayer“? 

Der junge Kamado Tanjirou ist ohne seinen Vater aufgewachsen. Als ältester Sohn der Kamado-Familie hat er es nicht einfach und alles nimmt eine entscheidende Wendung, als er in einer geheimnisvollen Nacht nicht nach Hause zurückkehrt.

Er vernahm Gerüchte, dass sich ein menschenfressender Dämon – ein Oni – in der Nähe befindet, wo er ansonsten immer seinen Händlertätigkeiten nachgeht. Doch seine Suche verbleibt vorerst erfolglos, bis er schließlich doch zu Hause ankommt und seine restliche Familie ermordert vorfindet. Nezuko, Tanjiros Schwester, hat überlebt und berichtet von jenem Oni, die jedoch selbst zu einem Dämonen geworden zu sein scheint. Fortan wird der Weg des Dämonentöters dadurch bestimmt, seine Schwester wieder in einen Menschen zu verwandeln. 

So weit die Ausgangslage. Und falls ihr „Demon Slayer“ ansehen möchtet, dann könnt ihr dies bei Wakanim im Simulcast mit deutschem Untertiteln tun. Die neue Episode steht jeweils Samstag um 18 Uhr zum Stream bereit. Falls ihr kein Abonnement bei Wakanim abgeschlossen habt, könnt ihr den Anime sogar kostenlos ansehen, müsst allerdings mit Werbung rechnen. Außerdem könnt ihr die neuen Episoden erst eine Woche später gucken. Ein Abo kostet runde 5 Euro im Monat. Die erste Folge von „Demon Slayer“ haben wir euch nachfolgend im Stream via Wakanim eingebunden: 

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Streamer Trymacs mit Traumauto via Instagram Trymacs spricht offen über seinen Verdienst als YouTuber: „Es ist natürlich unfassbar viel!“ The Witcher-Macherin stellt sich der Kritik der Fans um das Schicksal von Plötze Tusken-Räuber und Kraytdrache - Perle Star Wars: Wie sehen die Tusken-Räuber ohne ihre Masken aus? Mega-Deal: Microsoft kauft Activision Blizzard!
Dragon Ball Super: Super Hero Bösewichte Red-Ribbon-Armee Anime-Kinofilm Dragon Ball Super: Super Hero – Das sind die Bösewichte des neuen Anime-Kinofilms PS5 Abwärtskompatibilität alter PlayStations Erste PS3-Games im PS Store gesichtet, ohne PS Now Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC erscheinen neu AMD Radeon RX 6500XT RX 6500 XT kaufen: Offiziell vorgestellt – erscheint am 19. Januar 2022 Boba Fett: Fans zeigen sich begeistert über Cameo-Auftritt von Danny Trejo in Star Wars-Serie RTX 3050 kaufen RTX 3050 kaufen: Offiziell vorgestellt – Spezifikationen, Preis und Datum MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS