PLAYCENTRAL TESTS Animal Crossing: New Horizons

Animal Crossing: New Horizons im Test: So viele Freiheiten bot die Reihe noch nie

Von Daniel Busch - Test vom 24.03.2020 17:27 Uhr
© Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Animal Crossing: New Horizons im Test

Fazit und Wertung von Daniel Busch

Lange haben „Animal Crossing“-Fans auf dieses Spiel gewartet
und sie dürfen sich über den bislang besten Ableger der Reihe freuen. Die Entwickler
haben das Spielprinzip, das die Reihe seit Generationen ausmachte, sinnvoll
erweitert. Das Crafting-System fühlt sich direkt so an, dass man denkt, warum
es das nicht schon viel früher in der Reihe gab. Insbesondere begrüße ich die
Möglichkeit Items endlich auch draußen hinstellen zu können. Im späterem Spielverlauf
lässt sich sogar die Insel komplett umkrempeln oder Häuser nach Gusto umsetzen.
Kurzum: „Animal Crossing: New Horizons“ versorgt die Spieler mit so vielen
Freiheiten wie noch nie in der Reihe. Im Laufe der Spielzeit könnt ihr also
wirklich euer ganz persönliches Urlaubsparadies aufbauen. Genau das richtige
Spiel, um aus der derzeitigen Quarantänezeit zu „flüchten“.

Seit jeher war „Animal Crossing“ einer der Vorreiter, wenn
es um entspannende Spiele geht und das unterstreicht auch „New Horizons“ auf
gekonnte Art. Am grundlegenden Gameplay hat sich nämlich nichts geändert.
Weiterhin gilt es, euer Haus abzubezahlen, Fische und Insekten zu fangen oder Fossilien
auszubuddeln. Allein damit verstreichen schon unzählige Spielstunden. Was ihr
darüber hinaus macht? Das ist eben alles euch überlassen. Richtige Ziele gibt
es nicht. Den ganzen Tag am Fluss angeln? Eine Apfelbaumplantage anlegen? Ein
Diorama mit Godzilla und einem Riesenroboter anlegen? Euren Freiheiten sind
(fast) keine Grenzen gesetzt.

Natürlich ist dieses „entschleunigte“ Spielprinzip nicht für
jedermann geeignet. Ihr solltet euch bewusst sein, dass viel Zeit nötig ist, um
überhaupt richtig ins Spiel zu finden. Ungeduldige könnten sich daran stören,
dass bereits ein paar Stunden vergehen, bis man überhaupt das Haus freischalten
kann. Oder dass es über einen Tag dauert, bis eine Brücke errichtet ist. „Animal
Crossing“ ist eher ein Spiel, in das man jeden Tag für eine kurze Zeit
reinschaut und regelmäßig seine „Aufgaben“ verrichtet. Dadurch ist man
andererseits auch gut mehrere Monate mit dem Spiel beschäftigt.

So wertet PlayCentral.de: Hier gibt es einen Überblick unseres Wertungssystems.

Pro

+Perfekte Urlaubsatmosphäre
+Sehr viele Freiheiten
+Terraforming
+Motivierendes Crafting- und Meilensystem
+Gegenstände und Möbel lassen sich draußen aufstellen
+Online-Multiplayer mit bis zu 8 Spielern
+Spielspaß für mehrere Monate
+Entspannendes Spielprinzp ...

Contra

-... das nichts für Ungeduldige ist
-Couch-Koop mit vielen Beschränkungen
-Nur eine Insel pro Konsole
-Die Sprachausgabe der Tiere nervt schnell
Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Animal Crossing: New Horizons Simulation Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Nintendo
KAUFEN
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter