PLAYCENTRAL PREVIEW Age of Empires Online

Age of Empires Online: Beta-Check: Light-Fassung des Strategie-Franchise!

Von Redaktion PlayCentral - Preview vom 09.05.2011 08:00 Uhr

Mit Age of Empires Online veröffentlicht Microsoft in Zusammenarbeit mit Entwicklerstudio Gas Powered Games noch in diesem Jahr ein neues Spiel im Echtzeitstrategie-Franchise, welches ausschließlich auf den Online-Spielspaß ausgelegt ist. Unsere Redaktion hatte nun die Gelegenheit, sich einen Ersteindruck von Age of Empires Online machen zu können. Microsoft spendierte uns einen Key für die Beta-Phase zum Online-Strategie-Rollenspiel-Mix. Alle Informationen zum Titel sowie unsere unabhängige Meinung erhaltet ihr im folgenden Artikel.

Kostenlos…

Mit Age of Empires Online wagt Entwickler Gas Powered Games einen riskanten Schritt: Man nimmt das beste aus der Strategiespiel-Reihe und packt es in ein online Free-2-Play Franchise mit neuer Optik. Ihr hört richtig: Das reine Online-Vergnügen mit Age of Empires erstrahlt im simplen, dennoch ansprechenden Comic-Look. Damit möchte man zum einen die Gelegenheitsspieler anlocken und ansprechen, die „Core-Gamer“ aber nicht vergraulen. Laut Microsoft fühlen sich beide Seiten sofort wohl im Spiel. Wir als „Core-Gamer“ fühlen uns beim Anblick der niedlichen Einheiten, bunten Umgebungen und der modernen Mini-MMO-Facebook-Optik leider wenig angesprochen. Da gefiel uns die, je nach Erscheinungsdatum, realistische, zeitgemäße und akkurate Darstellung der Einheiten, Gebäude und der Umgebung aus den regulären Age of Empires-Teilen um einiges besser.

 

capitalcity
 Anders als im "großen Bruder" müssen wir in Age of Empires Online eine Hauptbasis nur errichten, nicht etwa verteidigen!

Der nächste Punkt, warum man Core-Gamer nur schwer an Age of Empires: Online binden kann, ist das Free-2-Play-Prinzip, welches nur bedingt stimmt. Ja, der Client und auch der Zugang sind, vorausgesetzt ihr seit im Besitz eines kostenlosen Windows-Live-Accounts, kostenlos. Und ja, ihr könnt zu Beginn völlig kostenlos ein Volk auswählen (In der Beta sind es nur die Griechen, in der Vollversion dann noch die Ägypter) und einige Missionen spielen. Nach einigen Spielstunden werdet ihr allerdings nicht drumherum kommen, dass dementsprechende Kit für euer Volk zu kaufen. Dieses schaltet euch dann neue Gebäude und Technologien sowie Einheiten frei. Denn wie im „großen Bruder“ bestreitet ihr Kämpfe gegen andere Völker oder erfüllt Missionen, wodurch sich eure Handlanger verbessern und ihr Punkte (Geld) sowie die Voraussetzungen für neue Gebäude, Technologien, Einheiten und weitere Bestandteile eures Städtchens bekommt.

Jede Menge Standardmissionen, egal ob PvP, Koop oder solo, sind von Anfang an freigeschaltet. Wer allerdings besonders spannende und gute Kampagnen, epische Items, Crafting-Werkstätten, oder tolle Fertigkeiten erhalten möchte, sollte schon jetzt den ein oder anderen Euro einkalkulieren. Deshalb raten wir euch: Sobald Age of Empires: Online erhältlich ist, sollte man es einige Stunden testen und erst dann entscheiden, ob man es ernsthaft startet und für ein Free-2-Play bares Geld ausgibt.

… und simpel!

Im Kern ist Age of Empires: Online ein Echtzeitstrategiespiel mit Rollenspiel-Elementen. Als Basis dient eure Hauptstadt, welche euch, egal wie schwer ihr euch in den ersten Stunden tut, von keiner gegnerischen Armee zerstört oder genommen werden kann. Ihr startet nicht in einer beliebigen Karte, baut euer Volk auf und müsst dieses dann verteidigen, sondern ihr habt eine „Hauptbasis“, welche weder attackiert noch zerstört werden kann. Aufträge und sonstige Aufgaben werden über eine „Minikarte“ in separaten Gefilden gespielt. Wer viel Freizeit und nerdige Freunde sein Eigen nennen kann, der kann seine Stadt anderen Spielern präsentieren.

Sehr vielversprechend und fordernd sahen auf den ersten Beta-Blick die Technikbäume von Age of Empires Online aus. Sie bieten massig Möglichkeiten in militärischen und infrastrukturellen Richtungen zu forschen. Rohstoffe werden – einmal festgelegt – auch von euren Arbeitern abgebaut, wenn ihr mal nicht spielt. Dadurch wird Age of Empires Online auch gerne mal zum Feierabend-Vergnügen für zwischendurch werden dürfte. Außerdem praktisch: Wenn ihr mal keine Zeit für Missionen oder ganze Kampagnen habt, könnt ihr euch mit dem Beischaffen von Rohstoffen beschäftigen.

 

battle
Nicht nur gemütliches Städtchen aufbauen: In Age of Empires Online wird auch kräftig gekämpft!

Besagte Kampagnen laufen im typischen Echtzeitstrategiespiel-Prinzip ab. Wir bekommen zum Beispiel den Auftrag unsere Außenposten vor angreifenden Barbaren zu schützen. Schnell errichten wir eine Kaserne, bilden einige Krieger aus und schnetzeln die gegnerischen Einheiten nieder. Gehen euch die Rohstoffe während den Aufträgen aus, bildet ihr einige Dörfler aus dem Haupthaus aus und schickt diese dann zum Jagen, Holzfällen oder Fischen. Die Aufträge können entweder einzeln oder im Koop-Modus gespielt werden. Wählt man letzteres, sollte man sich mit seinem Partner gut absprechen, da jeder Zugriff auf alle Einheiten und Gebäude des jeweiligen Auftrages hat.

Fazit

Ausblick

Mit Age of Empires: Online wagt Microsoft einen mutigen Schritt in Richtung Free-2-Play-Markt. Auch wenn Age of Empires Online eine abgespeckte Version des bisherigen Franchise ist, es ist lange keine vierte Fortsetzung. Allerdings täuscht die Knuddel-Optik gewaltig. Schon nach nur wenigen Stunden wird man ordentlich vom Spiel gefordert. Praktisch: Die Hauptbasis kann nicht attackiert oder zerstört werden. Die nach und nach aufgebaute Basis repräsentiert quasi den Erfolg, den der Spieler bisher im Spiel hatte. Schon jetzt bereitete uns die Beta einige Spielstunden spaß. Man muss abwarten, wie stark die Tatsache des Online-Shops am Ende des Tages überwiegt. Schafft Microsoft eine gute Balance zwischen kostenlos und kostenpflichtig, wartet ein großartiger Titel auf alle Fans von Free-2-Play-Online-Spielen!

Schon jetzt sehr gut…

+ typische Echtzeitstrategie

+ hübscher Comic-Look

+ Hauptbasis kann nicht zerstört werden

+ riesige Technikbäume

Wird sich erst zeigen…

– Wie stets mit der Abwechslung?

– Wie viel Euro muss man investieren?

News & Videos zu Age of Empires Online

Age of Empires Online: Das Aus des Online-Strategiespiels Age of Empires Online: Darum scheiterte Microsofts Free-2-Play-Vorstoß Age of Empires Online: In Zukunft ohne neue Inhalte
PS5 - Saturn/MediaMarkt PS5-Vorbesteller bei MediaMarkt & Saturn sind stinksauer, Statement veröffentlicht Assassin's Creed Valhalla - Siedlung Assassin’s Creed Valhalla: So funktioniert der Siedlungsausbau und alle Häuser im Überblick – Guide Xbox Series X Otto vorbestellen Xbox Series X bei Otto gerade wieder verfügbar! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide
PS5 - Ebay PS5: Sieht es so bei Bot-Käufern zu Hause aus? PS5 - 2. Welle Umfrage für Vorbesteller: Habt ihr eure PS5 bereits erhalten? PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS Plus Dezember-2020 PS Plus-Spiele für Dezember 2020 werden übermorgen enthüllt Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide Uboot in GTA Online GTA Online: Größtes Update vorgestellt, Rockstar bringt bewaffnetes U-Boot MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS