PLAYCENTRAL NEWS Ubisoft

Ubisoft: Weniger große Spiele, dafür mehr Updates und DLC

Von Wladislav Sidorov - News vom 16.02.2018 06:00 Uhr

Ubisoft möchte den Trend der „Games as a Service“ weiter vorantreiben. Damit wolle man zudem weniger große Spiele veröffentlichen, diese dafür aber auch mehr und länger unterstützen. Das bedeutet auch mehr kostenlose Updates, kostenpflichtige DLC und Mikrotransaktionen.

Der französische Publisher Ubisoft möchte seine Spiele zukünftig länger mit neuen Inhalten unterstützen. Damit wolle das Unternehmen verstärkt dem Trend der „Games as a Service“ folgen.

Mit „Games as a Service“ ist gemeint, dass ein Spiel nicht nur kostenpflichtige, sondern auch zahlreiche kostenlose Updates bekommt. In der Regel bei Multiplayer-Spielen verbreitet, schwappt der Trend immer mehr zu Singleplayer-Titeln herüber. Zusammen mit den Gratis-Inhalten kommen allerdings auch neue Monetarisierungsmöglichkeiten, beispielsweise durch Mikrotransaktionen und Lootboxen.

UbisoftUbisoft: „Wir lieben den PC“

Weniger Spiele, mehr Zusatzinhalte

Ubisoft hat mit dem „Games as a Service“-Modell im vergangenen Jahr durchweg positive Erfahrungen gemacht. Der Umsatz stieg stark an, die Rendite ebenfalls, genau wie die Treue der Spieler lange nach Release. Man plane deshalb, die Kunden länger als bisher an ein Produkt zu binden und diese zu kleineren Ingame-Käufen zu überzeugen.

Um die Spiele länger unterstützen zu können, werde man deshalb weniger große Spieler auf dem Markt bringen, diese aber dafür mit mehr Inhalten versorgen. Dazu gehören die bereits angesprochenen kostenlosen Inhalte (wie jetzt der Entdeckungsmodus in Assassin's Creed Origins), aber auch mehrere kostenpflichtige Erweiterungen und Ingame-Käufe.

News & Videos zu Ubisoft

Das Ubisoft-Event Forward im Sommer Ubisoft Forward: Digitales Event mit Spielenthüllungen für Juli angekündigt Ubisoft: Far Cry 6 und Assassin’s Creed: Ragnarok? Bis April 2021 sollen 5 AAA-Spiele veröffentlicht werden Ubisoft: Schluss mit der Ubisoft-Formel: Strukturelle Änderungen, Spiele sollen wieder kreativer werden Ubisoft: Gibt es die Spiele des Unternehmens bald für VR-Systeme? Ubisoft: Start-Line-up des Aboservice Uplay Plus steht fest Ubisoft: Publisher kündigte während der E3 den Abo-Service Uplay+ an
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet The Last of Us 2 Tagebuch The Last of Us 2: Diese Objekte braucht ihr für die beiden Trophäen MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS