PLAYCENTRAL NEWS The Division 2

The Division 2: Dark Hours-Raid: Hoher Schwierigkeitsgrad bleibt bestehen

Von Marvin Fuhrmann - News vom 23.05.2019 12:26 Uhr
© Ubisoft

Der erste Raid von „The Division 2“ erweist sich für die Spieler als wahre Herausforderung. Die Community bittet die Entwickler sogar darum, Gnade walten zu lassen und es vor allem den Konsoleros etwas leichter zu machen. Doch nun wurde diese Bitte abgewiesen.

Schon am ersten Tag des „Dark Hours“-Raids für The Division 2 wurde die Instanz von den PC-Spielern geknackt. Konsoleros mussten sich wegen des hohen Schwierigkeitsgrades noch ein bisschen mehr anstrengen. In der Community führt der erste 8-Mann-Raid von „The Division 2“ dazu, dass die Entwickler um Unterstützung gebeten werden.

The Division 2The Division 2: Erster Raid Operation Dunkle Stunden startet morgen!

So fordern viele, dass der Raid leichter werden soll. Nicht nur, weil er an sich schwer ist, sondern auch das Matchmaking dafür deaktiviert wurde. Community Developer Chris Gansler berichtet im wöchentlichen „State of the Game“-Video, dass das aber nicht eintreffen wird.

„Wir haben Gerüchte darüber gehört, dass wir die Raid-Schwierigkeit anpassen würden. Es gibt aktuell keinerlei Pläne, diese zu ändern. Wir wissen, dass der Raid auf den Konsolen schwieriger ist, aber wir sind zufrieden damit, wo er sich gerade befindet.“

Warum ist der Raid von „The Division 2“ auf Konsolen um so vieles schwerer? Nun, das liegt zum Teil an den Controllern als Eingabegeräte und zum anderen an den Konsolen selbst. Während mit den Gamepads von PlayStation 4 und Xbox One kaum die Präzision zu erreichen ist, die PC-Spieler mit Maus und Tastatur an den Tag legen können, sind die Konsolen auf 30 FPS beschränkt. Das kann mit etwaigen Framrate-Einbrüchen wichtige Situationen im Raid kaputt machen.

The Division 2The Division 2: Mysteriöse Eulen stellen Spieler vor ein Rätsel

Bis das erste Team auf der PS4 den neuen Raid Dark Hours von „The Division 2“ absolvieren konnte, dauerte es 36 Spielstunden. Das erste Team auf der Xbox One hingegen brauchte – immer noch frustrierende – 17 Stunden, um die Instanz zu meistern. Diese Teams berichten gegenüber Kotaku, dass die Schwierigkeit darin liegt, das richtige Team zu finden, das sich durchgängig gegenseitig pusht und selbst nach Stunden noch motiviert.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

The Division 2 Open-World-Shooter Xbox One
PUBLISHER Ubisoft
KAUFEN
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter