PLAYCENTRAL NEWS Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2: Zahlreiche Details zur Kampagne, dem Multiplayer und mehr durchgesickert

Von Patrik Hasberg - News vom 06.02.2018 15:31 Uhr

Durch einen großen Leak sind nun zahlreiche neue Details zu der Kampagne, dem Multiplayer sowie möglichen Freizeitaktivitäten in Red Dead Redemption 2 bekanntgeworden. Wir haben euch alle Infos zusammengefasst.

Die Seite Trusted Reviews hatte bereits im August 2017 Dokumente erhalten, bei denen es sich um angebliche Entwicklungsnotizen zu dem Westernabenteuer Red Dead Redemptions 2 handelt und Gameplay-Details zu Missionen, Mechaniken, dem Multiplayer sowie der Singleplayer-Kampagne offenbaren. Zunächst wurden die Dokumente nicht veröffentlicht, da nicht sicher war ob die darin enthaltenen Informationen tatsächlich auch der Wahrheit entsprechen.

Mittlerweile ist jedoch ein Großteil dieser Infos durch verschiedene Quellen an die Öffentlichkeit getragen worden. Offiziell veröffentlichte Screenshots von Entwickler Rockstar Games bestätigten beispielshalber den Protagonisten Arthur Morgan sowie eine weitere Figur, bei der es sich um Dutch Van Der Linde, dem Anführer der Holländer Gang handelt.

Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2: Release erneut verschoben, genauer Termin bekannt

Multiplayer

Laut der Notizen wird Red Dead Redemption 2 über eine Online-Komponente verfügen, die Modi wie "Battle Royale", "Revive and Survive" sowie "Money Grab" beinhaltet. Wie genau der Battle Royale-Modus gestaltet und funktionieren wird, ist bislang nicht klar.

Gut möglich ist aber, dass Rockstar Games durchaus von der Popularität eines Fortnite oder PUBG profitieren möchte. In "Revive and Survive" treten zwei Teams gegeneinander an. Teamkameraden können nur eine begrenzte Zeit lang wiederbelebt werden, bevor sie eliminiert sind.

In "Money Grab" kämpfen zwei Teams darum Geldsäcke an einem zentralen Ort zu beschaffen und diese möglichst schnell zurück in die eigene Basis zu bringen. Dabei können die Kampagne genau wie der Multiplayer ähnlich wie in GTA 5 aus der Third-Person-Perspektive oder aber aus der Ego-Sicht gespielt werden.

Weiterhin soll es Spielern wie in GTA Online möglich sein, frei die Open World zu erkunden. Jedoch soll Red Dead Redemption 2 in diesem Aspekt weitaus mehr Tiefe bieten als bei Rockstars vorherigen Online-Bemühungen. So dekorieren beispielshalber NPCs ihre Geschäfte oder packen ihre Auslagen weg, sobald die Nacht beginnt.

Außerdem können bekannte Locations aus dem ersten Teil wie "Armadillo" und "Ridgewood" besucht werden. Hier kann der Spieler auf Gemischtwarenhändler, Büchsenmacher und Totengräber treffen. Auf einem Schwarzmarkt in den Slums soll es möglich sein, Ausrüstung zu einem reduzierten Preis zu erwerben.

Freizeitaktivitäten

Die aus GTA Online bekannten Apartments werden in Red Dead Redemption 2 in Form von Zelten zurückkehren, die von Spielern besessen und aufgewertet werden können. Im Online-Modus erwarten euch verschiedene Shops und NPCs, die euch mit Ausrüstung und Missionen versorgen.

Neben den normalen Multiplayer-Modi winken zudem spontane Schatzsuchen und Deathmatches. Doch auch Freizeitaktivitäten wird es in dem kommenden Titel geben. Ihr könnt zum Beispiel Angeln gehen, eine eigene Goldmine oder eine ganze Herde besitzen und an verschiedenen Waffenherausforderungen teilnehmen. Möglich ist auch die Teilnahme am Glücksspiel.

Fahrzeuge

Um euch möglichst schnell von A nach B zu bewegen, wird es im Spiel verschiedene Fahrzeuge geben. Dazu gehören Minenwagen, Handwagen oder Pferdekutschen. Diese kommen in verschiedenen Varianten vor und können höchstwahrscheinlich von euch selbst angepasst werden. Auch Pferderennen-Herausforderungen wird es in Red Dead Redemption 2 wohl wieder geben.

Laut der veröffentlichten Dokumente dienen wohl auch Eisenbahnzüge in der offenen Welt als Transportmittel und sollen möglicherweise vollständig begehbar sein.

Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2: Fans vergleichen neuen Trailer mit geleakter Karte

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Red Dead Redemption 2 - Cover
Red Dead Redemption 2 Open-World-Adventure PC, PS4, Xbox One
ENTWICKLER Rockstar Games
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter