PLAYCENTRAL NEWS Dead by Daylight

Dead by Daylight: Developer Update beendet Grind

Von Mandy Mischke - News vom 04.07.2022 08:32 Uhr
Dead-by-Daylight
©Behaviour Interactive

Die meisten Updates für Dead by Daylight bedeuten normalerweise neue Killer, Maps und Überlebende. Grundlegende Neuerungen, die die Charakterentwicklung betreffen, sind dabei eher eine Seltenheit. Nun gaben die Entwickler im Developer Update für den Juni große Änderungen bekannt, die das Horror-Spiel drastisch verändern dürften.

Bei „Dead by Daylight“ ist das vorherrschende Hauptproblem wohl, wie viel Zeit man in das leveln seiner Charaktere investieren muss. Mit dem kommenden Update wird der Grind beendet und die Zeit reduziert, die Spieler*innen für das Spiel aufwenden müssen, um ihre Charaktere zu leveln und alle Vorteile zu sammeln.

GamesDead Cells bekommt neuen Schwierigkeitsgrad im Breaking Barriers-Update

Dead by Daylight: Endlich Perks für alle

Mit zunehmender Zahl von Charakteren und Perks steigt der Aufwand exponentiell. Dead by Daylight wird durch das Update dem exponentiellen Blutpunkte-Grind ein Ende setzen. Damit werden Perks viel einfacher freischaltbar.

Erreicht ein Charakter sein maximales Level von 50, kann man ihm Prestige (maximal dreimal) verleihen. Dadurch werden ihm jedoch all seine Werkzeuge und Vorteile vollständig entzogen. Mit der Überarbeitung, die derzeit nur im öffentlichen Betatest verfügbar ist, sind Vorteile direkt mit dem Prestige eines Charakters verbunden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Entwickler Behavior Interactive erklärt, dass „das erstmalige Prestige eines Charakters sofort die Rang-1-Versionen ihrer einzigartigen Perks für alle anderen Killer oder Überlebenden freischaltet, wodurch sie sofort einsatzbereit sind, ohne jemals das Blutnetz öffnen zu müssen.“

„Wenn Sie einen Charakter zum zweiten und dritten Mal prestigeträchtig machen, werden die Rang-2- und 3-Versionen seiner einzigartigen Perks freigeschaltet. Alternativ werden höhere Rang-Versionen seiner Perks zufällig im Blutnetz erscheinen, sobald der erste Rang freigeschaltet wurde.“ meint Behaviour Enteractive

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Das hat zur Folge, dass das Prestige eines Charakters ihn nicht mehr zurücksetzen wird. Alle Items, Opfergaben und dergleichen bleiben erhalten. Vor diesem Hintergrund wurden auch weitere prestigeträchtige Stufen von vier bis neun eingeführt. Damit einhergehend wird es neue Belohnungen geben, wenn diese erreicht werden.

Kurzum, schalten die Prestige-Ränge eines Charakters dessen Perks auch für alle anderen frei. Das Erhöhen des Prestige-Ranges nimmt den Spieler*innen keine Items mehr weg. Das wird den Grind um 75 Prozent reduzieren.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Vollblut-Gamerin, die bevorzugt in fantastischen Gefilden unterwegs ist. Bricht gerne aus der eigenen Komfortzone aus und findet Erholung in der Natur. Bekannt für eine ungesunde Portion Sarkasmus.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dead by Daylight Horror PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
KAUFEN
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter