PLAYCENTRAL TESTS DOOM Eternal

DOOM Eternal, der evolvierte Gottkönig unter den Shootern – Test

Von Ben Brüninghaus - Test vom 06.04.2020 14:26 Uhr
DOOM Eternal Wallpaper
© Bethesda

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

DOOM Eternal im Test

Fazit und Wertung von Ben Brüninghaus

„DOOM Eternal“ setzt in jedem Level immer wieder einen drauf. Es macht einfach Spaß, dem bekanntesten Shooter-Helden der Videospielwelt dabei zuzusehen, wie er auf seiner Raumschiffburg die nächsten Schritte plant, die Erde vor dem Untergang bewahrt und die längst überfälligen Geheimnisse dieser Sci-Fi-Welt mehr oder weniger erneut durchläuft, um sie uns zu präsentieren. Schließlich möchte doch auch so eine Kriegsmaschine wie dieser gottgleiche Superheld lediglich verstanden werden? Wobei ich mir da immer noch nicht so ganz sicher bin …

Das neue DOOM schafft es wie kein anderes Spiel, die Action in einem ungebremsten Tempo zu transportieren, ein neuartiges Core-Shooter-Gameplay zu erschaffen und so keine Langeweile in den Singleplayer-Kämpfen aufkommen zu lassen. Wie gewohnt nimmt es sich dabei nicht ganz zu ernst und das ist auch gut so.

Meine Angst, dass der Mythos des Slayers eher fragwürdig und vollständig entmystifiziert wird, was in Enttäuschung münden könnte, legte sich bereits nach wenigen Spielstunden. So gibt es keine Ansatzpunkte, am inhaltlichen Rahmen zu zweifeln oder die Geschehnisse nicht als sinnvolle Ergänzung zur Spielreihe zu betrachten. Es ist ein neuer Versuch von id Software, der Marke ein wenig mehr Tiefgang zu verleihen und das eigentliche Spielgeschehen leidet darunter zu keiner Sekunde. Entweder ihr ignoriert die Geschichte wie gehabt komplett oder ihr erhaltet ein wenig spannende Lore obendrauf erzählt. Die Entscheidung liegt bei euch. Wie bei vielen Dingen in diesem Spiel.

Abgerundet wird das Action-Spektakel ein weiteres Mal durch den Soundtrack von Mick Gordon, der mit weiteren Komponisten für die knallende DOOM-Atmosphäre auf euren Ohren sorgt. Dies entpuppt sich als unverzichtbarer Höhepunkt. Denn wenn die Musik so richtig loslegt, steht euch einem erfolgreichen Dämonensmoothie nichts mehr im Wege!

„DOOM Eternal“ fühlt sich nicht nur wie ein neues Spiel der Reihe an, sondern wie eine wahre Evolution im Shooter-Kosmos. Jahrelange Arbeit und das Jonglieren mit alten und neuen Ideen erzeugen die beste DOOM-Formel, die in einem absoluten Alleinstellungsmerkmal in der Videospielwelt mündet. An das neue Core-Gameplay des Slayers kommt kein Spiel aus der größer werdenden Welle der Retro-FPS heran. Wenn ihr DUSK oder Ion Maiden mögt, werdet ihr DOOM Eternal lieben. Denn diese Titel basieren lediglich auf den alten Konzepten der 90er-Shooter und den Gameplay-Elementen der alten Tage, während DOOM all das im Laufe der Jahre zu neuer Form evolviert hat. Das Spiel sollte in keinem Spieleregal fehlen!

Pro

+id Software zaubert mit der id Tech 7 einzigartige Welten und Szenenbilder
+Intelligentes Level-Design, das zum Erforschen und Auffinden von Secrets einlädt
+Story passt ins Universum und ist für ein DOOM-Spiel glaubhaft erzählt
+Neues Core-Gameplay macht Spaß und ist sinnvoll weiterentwickelt worden …
+… neue DOOM-Formel revolutioniert Singleplayer-Shooter
+Übermacht des Doom Slayers wird spürbar durch Waffen-Feedback und Movement-Fähigkeiten

+Musikalische Untermalung und Soundkulisse unvergleichbar

Contra

-An einigen Ecken und Kanten kann der Spielfluss durch herumliegende Steine und andere Hindernisse in der Level-Architektur gestört werden
-Kodex-Einträge sehr lang und umfangreich, aber bei Desinteresse könnte man sie ignorieren (würde ich jedoch nicht empfehlen)
-Der Protagonist sollte lieber weiterhin schweigen, die wenigen gesprochenen Zeilen wirken sehr befremdlich und unpassend
Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
DOOM Eternal Ego-Shooter PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Google Stadia
PUBLISHER Bethesda
ENTWICKLER id Software
KAUFEN
Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter