PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 16

Final Fantasy 16 – Schlechte Grafik wird noch verbessert, bestätigt Produzent

Von Ben Brüninghaus - News vom 28.09.2020 10:11 Uhr
Final Fantasy 16 - Chocobo
© Square Enix

Square Enix hat erst kürzlich im Rahmen einer PS5-Präsentation eine äußerst bedeutsame Ankündigung vollzogen. Sie haben den nächsten Haupteintrag in der „Final Fantasy“-Reihe vorgestellt. Final Fantasy 16 wurde mit einem Ankündigungs-Trailer bedacht, der die Charaktere, das Setting und ein wenig Gameplay beinhaltet.

Final Fantasy 16Final Fantasy 16 offiziell angekündigt, Setting und Charaktere vorgestellt!

Schnell wurde klar, dass es sich nicht um ein CG-Feuerwerk handelt, das wir von Square Enix im Normalfall erwarten würden. Wir erinnern uns da beispielsweise zurück an die Ankündigung von Final Fantasy 7 Remake.

Kein CG-Feuerwerk für PS5 in Final Fantasy 16, aber warum?

Die Entwickler sind mit „Final Fantasy XVI“ einen anderen Weg gegangen und haben scheinbar Ingame- respektive Inengine-Footage zusammengestellt. So schien es und das bestätigten die Produzenten jetzt auch.

Das haben sie tatsächlich bewusst getan, wie der Produzent Naoki Yoshida kürzlich während eines Livestreams zu FFXIV bestätigt hat.

Diese Vorgehensweise hat einen Nachteil. Einige Zuschauer waren von der Grafik enttäuscht, erwarteten alle doch mindestens eine grafische Aufarbeitung, die ein Final Fantasy für die Next-Gen-Konsolen würdig erscheinen lässt.

Zum Bedauern einiger Fans erschien „Final Fantasy 16“ also nicht wie ein Next-Gen-Kracher für die PS5. Aber muss das Spiel überhaupt so aussehen? Wir sind nichts anderes von Final Fantasy gewohnt, deshalb die großen Augen der Fans.

Doch Yoshida gibt nun Entwarnung. Die Grafiken sind noch lange nicht finalisiert. Sie haben diesen Weg gewählt, weil sie einen aktuellen Einblick in das Spiel liefern wollten. Es handele sich deshalb um „realtime ingame Footage“, wie er erklärt. Der grafische Feinschliff stand diesbezüglich nicht im Vordergrund. Es ist das Game, wie es aktuell aussieht.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Da der Release im schlechtesten Fall noch Jahre in der Zukunft liegt, es wurde immerhin gerade erst angekündigt, kann und wird sicher aller Voraussicht nach noch also einiges tun an der Grafikfront. Welche Updates bezüglich der Next-Gen integriert werden, lässt sich jetzt noch nicht sagen.

Die Pointe ist jedenfalls, dass wir Fans uns nicht von der Grafik des Trailers abschrecken lassen sollten, während die Entwickler weiter am Spiel schrauben. Spannend wird in jedem Fall, wie sehr sich die Grafik im Vergleich zum 1. Trailer verändern wird im Laufe der Zeit. Das wird sich zeigen müssen.

So oder so haben wir einen umfangreichen Ersteindruck von der Idee des Spiels erhalten und das war wohl die Intention des Produzenten.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher Crossover mit Lost Ark und Fortnie The Witcher: Geralt von Riva bekommt Crossover in anderen Spielen God of War Ragnarök Odins Raben in God of War Ragnarök finden: Alle Fundorte im Überblick – Guide One Piece Toei Animation Cyberangriff One Piece: Manga-Kapitel 1068 macht Hoffnung auf Rückkampf nach über 15 Jahren! The Last Of Us: Neuer epischer Trailer zur HBO-Serie ab Januar 2023 bei Sky
7 vs. Wild Folge 9 Code Yellow 7 vs. Wild Staffel 2 Folge 9: Code Yellow, der erste Teilnehmer ist raus! The Witcher Staffel 2 Rittersporn Jaskier Neuer Trailer zu The Witcher: Blood Origin mit einer Überraschung: Jaskir im Prequel dabei! The Callisto Protocol: Schlappe auf Steam wegen Stotterern und Rucklern One Piece Manga Kapitel 1057 Überraschung Yamato One Piece: Anime präsentiert erstmals Teufelsfrucht von Yamato Friendly Fire 9 Termin Friendly Fire 9: Termin für nächstes Jahr steht bereits fest Friendly Fire 8 Spenden Spendensumme bei Friendly Fire 8: So viel Geld ist 2022 gespendet worden MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x