PLAYCENTRAL NEWS One Piece World Seeker

One Piece World Seeker: Fokus liegt laut Produzent eindeutig auf Monkey D. Ruffy

Von Ben Brüninghaus - News vom 16.02.2018 10:16 Uhr

Der Produzent von One Piece World Seeker spricht über das Gameplay und die Action-Adventure-Ansätze der Open World. Der Fokus liegt auf Ruffy. Es klingt jedoch nicht so, als könnten wir auch in die Haut von Zorro, Sanji und Co. schlüpfen.

Mit One Piece World Seeker erwartet uns ein vielversprechendes Action-Adventure, das erstmals über eine vollständige Open World verfügt, wenn es um die Strohhutbande geht. Bereits vor einiger Zeit haben die Entwickler das neue Videospiel aus dem One Piece-Universum vorgestellt.

Fokus auf Monkey D. Ruffy

Heute geht der Produzent des Spiels, Koji Nakajima, ins Detail und erörtert die Besonderheit und Einzigartigkeit des Titels. So gibt er an, dass die meisten Action-Adventures durch etwaige Mauern in ihren Levelstrukturen beschränkt seien. Da es sich bei One Piece um eine riesige Open-World-Insel handle, unterliegen sie in diesem Punkt keinerlei Einschränkungen. 

Viel wichtiger ist allerdings der Ansatz, wie sie im Vergleich zu anderen Open-World-Titeln herausstechen möchten. Nakajima gibt zu verstehen, dass der Protagonist Monkey D. Ruffy (Luffy) keinerlei Einschränkungen in seinen Bewegungen unterliege. Das fundiert schließlich in seinen Fähigkeiten als Gummimensch. Am Ende hätten sie viel Zeit und Arbeit investiert, um das Gameplay rund um Ruffy bestmöglich zu transportieren. Das heißt, sie haben sich in der Produktion voll und ganz auf diesen Charakter konzentriert. 

Unsere Meinung:

Er spricht von Interaktionsmöglichkeiten mit der Crew, den Strohhutpiraten. Allerdings bedeutet Interaktion nicht automatisch, dass die Spieler auch in die Haut der anderen Charaktere schlüpfen müssen oder können. Wir gehen stark davon aus, dass das Spielen der anderen Charaktere nicht möglich ist, da der Fokus zu stark auf Ruffy liegt. So oder so könnte es dem Spiel im Vergleich zu anderen One Piece-Spielen aber gut tun, wenn sie hier einen Fokus setzen und somit ein nachhaltiges Gameplay erschaffen. Das vollständige Interview könnt ihr unterhalb der Zeilen einsehen. One Piece World Seeker erscheint 2018 für die PS4, Xbox One und den PC vom Publisher Bandai Namco.

One Piece World SeekerOne Piece World Seeker: Neue Screenshots zeigen die Insel, Piraten und Marine

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
One Piece World Seeker Open-World-Adventure PC, Xbox One
ENTWICKLER Ganbarion
KAUFEN
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter