Kategorien: Games
| vor 4 Monaten

World of Warcraft: Shadowlands: Neue Erweiterung vor der BlizzCon 2019 geleakt

Von Ben Brüninghaus

„World of Warcraft“ wird aller Voraussicht nach eine neue Erweiterung namens Shadowlands erhalten. Einige geleakte Bilder deuten schon jetzt auf die mysteriösen Schattenlande der Warcraft-Welt.

Advertising
Advertising

Bereits vor der BlizzCon 2019 gibt es einige Informationen, die auf neue Blizzard-Spiele schließen lassen. Diese möchte das Unternehmen wohl während der diesjährigen Convention ankündigen. Darunter fallen neben diversen Hinweisen auf Overwatch 2 auf einige Details zur neuen Erweiterung für World of Warcraft.

Overwatch 2: Weitere Informationen geleakt: PvE, neuer Modus und mehr

Neue WoW-Erweiterung

Einige geleakte Fotos deuten auf „World of Warcraft: Shadowlands“. Hier sehen wir unter anderem geplantes Merchandise, Logos, Concept Art und die entsprechende Werbung.

In einem der durchgesickerten Bilder sehen wir sogar ein Renderbild von Lich King Bolvar Fordragon, der am Ende von Wrath of the Lich King selbst den Platz des Lich Kings in Nordend einnehmen musste.

Doch es besteht natürlich trotzdem immer noch die Möglichkeit, dass es sich hierbei nur um eine Fälschung handelt:

Ein weiteres Bild von einer Werbeanzeige deutet direkt auf „World of Warcraft: Shadowlands“. Hier heißt es:

„Erforsche die glorreichen Lande von Bastion! Triff den noblen Kyrian! Entdecke neue Fähigkeiten!“

Das Logo sieht überaus authentisch aus und bei den Schattenlanden handelt es sich um die Welt, in der die Spieler eintreten, wenn sie ihr digitales Ableben in WoW frönen. Doch so lange noch nichts offiziell kommuniziert wurde, handelt es sich lediglich um unbestätigte Gerüchte.

Und während die aktiven Spieler der neuesten Expansion auf das nächste Kapitel warten, verbringen alteingesessene Fans ihre Zeit auf den Classic-Servern. Hier gibt es einen 6-Phasen-Plan von Blizzard, der „WoW: Classic“ regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt.

World of Warcraft: Classic: So sieht Blizzards 6-Phasen-Plan aus World of Warcraft: Classic: Spieler halten einige Spielinhalte für Bugs
Ben Brüninghaus

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren