Kategorien: Games
| vor 1 Jahr

World of Warcraft: Classic: So sieht Blizzards 6-Phasen-Plan aus

Von Jasmin Peukert

Blizzard Entertainment möchte für die Spieler von „World of Warcraft“ die guten alten Tage erneut zugänglich machen und kündigte aus diesem Grund eine spielbare Urspungsversion an. Diese Version ist in mehrere Phasen aufgeteilt. Wie diese aussehen und was genau die Phasen beinhalten, haben wir für euch in unserer News zusammengefasst.

Advertising
Advertising

Viele Spieler vermissen die alte World of Warcraft-Welt und darauf reagiert Blizzard jetzt mit „World of Warcraft: Classic“. Auf der Blizzcon 2018 kündigte der Entwickler und Publisher an, dass die Raids, Dungeons und das PvP in sechs Phasen veröffentlicht werden sollen. Nach den Reaktionen der Spieler und internen Gesprächen habt das Unternehmen seine Pläne nun präzisiert.

World of Warcraft: Tribut: Cameo-Auftritt von Stan Lee

Inzwischen bevorzugen die Macher sechs Phasen, in denen der Spielinhalt verfügbar sein wird. Begründet werden die Pläne von Blizzard damit, dass die Phasen so sinnvoller wären und besser widerspiegeln, wie die Originalinhalte damals für „World of Warcraft“ erschienen sind. Laut Community-Manager Toschayju werde so auch verhindert, dass beispielsweise Spieler mit Ausrüstung und Verzauberungen aus Zul’Gurub den Pechschwingenhort angehen würden. Diese Entscheidung kommt bei den Spielern sehr gut an.

Auch kleine aber feine Elemente aus dem Originalspiel werden nachgebildet. So etwa die Zeitverzögerung beim Zustellen von Nachrichten innerhalb des Spiels, die früher technisch bedingt waren. Damit möchte Blizzard bestimmte soziale Interaktionen bewahren.

World of Warcraft: Die Vergänglichkeit eines Urgesteins

Die Phasen

  • Phase 1: (Release von WoW Classic): Der Geschmolzene Kern, Onyxia und Maraudon
  • Phase 2: Düsterbruch, Azuregos (Weltboss), Kazzak (Weltboss)
  • Phase 3: Pechschwingenhort, Dunkelmond-Jahrmarkt, Dunkelmond-Karten
  • Phase 4: Zul'Gurub, Grüne Drachen (Weltenbosse)
  • Phase 5: Start des Ahn'Qiraj-Eröffnungsevent, je nach Fortschritt werden die Raids von AQ freigeschaltet. Die Beute aus Dungeons wird angepasst: T0,5-Ausrüstung aus Dungeons, Relikte, Änderungen an Beuteraten und -orten.
  • Phase 6: Naxxramas, Geißelinvasionen

Einen Termin für die Veröffentlichung von „World of Warcraft: Classic“ gibt es bisher nicht, vermutlich erscheint die Fassung aber im Sommer 2019. Abonnenten von „World of Warcraft“ bekommen ohne weitere Kosten Zugriff auf die Ursprungsversion des Spiels. Erweiterungen seien derzeit nicht geplant.

Werdet ihr "World of Warcraft: Classic“ spielen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

World of Warcraft

INFOS NEWS GUIDES
Quelle: World of Warcraft Forum
Quelle: Youtube - World of Warcraft Classic Announcement
Jasmin Peukert

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren