Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

Star Wars: The Old Republic: BioWare will endlich zurück zu seinen Wurzeln

Von Thomas Wallus

Mehr als ein Monat nach dem Beginn des Jahres rückt auch BioWare mit seiner Roadmap für Star Wars: The Old Republic (SWTOR) raus. Man will endlich zurück zu den Wurzeln des eigenen Studios – und wieder das echte Star-Wars-Erlebnis stärken.

Advertising
Advertising

Baldur's Gate, Neverwinter, Mass Effect oder Dragon Age – in den vergangenen Jahrzehnten hat BioWare sich mit großen stimmigen Geschichten in Rollenspielen eine eigene Erfolgsgeschichte geschrieben. Nicht alle Fans würden wohl zustimmen, dass dies den Entwicklern auch in Star Wars: The Old Republic gelungen ist. Nun will BioWare aber selbst zurück zu seinen Wurzeln und legt in der Vorschau auf das Jahr 2015 Pläne für eine noch stärkere Story im MMORPG vor. SWTOR hätte stets auf den vier Pfeilern Kampf, Erkundung, Fortschritt und Geschichte gestanden und die Entwickler bei den Arbeiten an neuen Updates vor die Frage gestellt, ob sie die MMO-Komponenten oder das aus Singleplayer-Titeln bekannte, starke Story-Erlebnis fördern wollen. Nun sei es wieder an der Zeit, sich stärker auf die Geschichte zu konzentrieren und den Fans ein Stück des echten Star-Wars-Erlebnisses zu schenken.

Das, was da 2015 auf die Spieler zukommen wird, bezeichnet Producer Bruce Maclean als "charakterbasierte Abenteuer im Old Republic-Universum". Einheitliche Geschichten für alle acht Klassen des MMORPGs sollen sich nun stärker um die Erfahrungen, Schicksalsschläge, Probleme und Entscheidungen einzelner Charakter drehen und die persönlichen Geschichten bedeutender machen. Zwei neue Story-Updates, jeweils eines im Sommer und eines zum Jahresende, sollen bald zu verstehen geben, was uns Maclean mit diesen Worten sagen möchte.

Zuvor fährt Star Wars: The Old Republic seinen Kurs weiter. 2014 hatte viele Flashpoints und Updates für die Klassen ins Spiel gebracht. Ehe es im Sommer mit den Story-Updates weitergeht, folgen nun wieder Neuerungen, die auf das MMO-Publikum zugeschnitten sind. Spiel-Update 3.1 bringt die beiden Flashpoints Blutjagd und Schlacht von Rishi im schweren Modus zurück und eröffnet die vierte PvP-Saison. Im Frühling wartet das neue Feature "Kleidungsdesigner" (Infos folgen) und ein neuer Handlungsbogen auf dem Planeten Ziost auf die Community. Im Laufe des Jahres erscheinen zudem die Togruta als neue spielbare Spezies. Eine neue Festung wird den Spielspaß gemeinsam mit noch nicht angekündigten Neuerungen abrunden.

Thomas Wallus

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren