PLAYNATION NEWS Yu-Gi-Oh

Yu-Gi-Oh - 330.000 Euro für extrem teure Karte: Japaner startet Versteigerung

Von Wladislav Sidorov - News vom 16.01.2018, 21:20 Uhr
Yu-Gi-Oh Screenshot

Eine der teuersten Yu-Gi-Oh-Karten der Welt wird versteigert. Der Besitzer verlangt mindestens 330.000 Euro für den Blue-Eyes White Dragon. Es handelt sich um eine der teuersten Karten der Welt.

Traditionelle Sammelkartenspiele sind dafür berüchtigt, dass die Community jeder Karte einen nach Seltenheit geordneten Wert verleiht. Nun wird die wohl teuerste Yu-Gi-Oh-Karte der Welt versteigert - für satte 330.000 Euro.

Der in Tokio ansässige Laden „Card Shop Spiral“ startete eine Auktion, bei der sich interessierte Sammler melden können. Bei der Karte handelt es sich übrigens um den „Blue-Eyes Ultimate Dragon“.

Twitch Twitch Gronkh und die Rundfunklizenz: Viel Ärger, noch mehr Willkür

Teuerste Yu-Gi-Oh-Karte wird verkauft

Diese kostet regulär gerade einmal 10 Euro, bei dem zu versteigernden Exemplar handelt es sich allerdings um ein ganz besonderes Modell. Sie ist nämlich einzigartig und wurde dem Gewinner einer asiatischen Yu-Gi-Oh-Meisterschaft überreicht.

Der hohe Wert der Karte ist auch mit einer speziellen Gedenk-Verpackung begründet, die der Karte beiliegt. Diese ist zudem mit einem Autogramm des Yu-Gi-Oh-Erfinders Kazuki Takahashi beschriftet.

Nintendo Switch Nintendo Switch Netflix soll jetzt doch kommen, Entschuldigung für Falschinformation

Yu Gi Oh teuerste Karte verkauft

KOMMENTARE

News & Videos zu Yu-Gi-Oh

Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag