PLAYNATION NEWS YouTube

YouTube - Höhere Anforderungen für Partnerstatus bekannt gegeben

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.01.2018, 08:00 Uhr
YouTube Screenshot

YouTube hat höhere Anforderungen für das Erreichen des Partnerstatus bekannt gegeben. Wer Werbung schalten und Geld verdienen möchte, muss zukünftig strengere Auflagen erfüllen. Damit wolle man auch auf Sorgen der Community eingehen.

2017 musste YouTube einige Kontroversen durchleben, 2018 fing mit dem Logan-Paul-Skandal nicht viel besser an. Nun hat die Videoplattform erhöhte Anforderungen zum Erreichen des Partnerstatus bekannt gegeben.

Wer auf seine Videos Werbung schalten und somit Geld verdienen möchte, muss zukünftig eine Liste an Auflagen erfüllen. Diese wurden auf dem offiziellen Blog der Plattform bekannt gegeben.

YouTube YouTube Geldstrafe für ApoRed, Verfahren gegen Leon Machère und Lina Mallon

Neue Anforderungen: Das braucht ihr für das Partner-Programm

Folgendes müssen YouTube-Künstler zukünftig beachten:

  • Keine Strikes, die den Partnerstatus automatisch entziehen würden.
  • Mindestens 4000 Stunden, die von Zuschauern innerhalb der letzten 12 Monate insgesamt geschaut wurden.
  • Ein Minimum an 1000 Abonnenten.

Erreicht ein YouTuber die Mindestanforderungen, kann er für das Partnerprogramm zugelassen werden. Bislang war es lediglich nötig, auf dem Kanal insgesamt 10.000 Aufrufe zu verzeichnen, um den Partnerstatus verliehen zu bekommen.

YouTube YouTube Missbrauch der Plattform soll drastisch reduziert werden

Stabilere Umsätze und besseres Ökosystem

Die Änderungen treten YouTube zufolge ab dem 20. Februar 2018 in Kraft. Wer die Anforderungen dann nicht erfüllt, bekommt seinen Partnerstatus automatisch entzogen und muss sich neu bewerben.

YouTube verspricht sich durch die Änderung, dass das Ökosystem des Partner-Programms geschützt bleibt. Außerdem erhoffe man sich stabilere Umsätze für Künstler und Plattform zugleich.

Warum das nötig war: Frau erschießt Freund bei Experiment für mehr Klicks

Die betroffenen Nutzer sind davon wenig begeistert: Viele beklagen, dass es kleinere Kanäle nun schwerer hätten, den Partner-Status zu erhalten. Große YouTuber, die ohnehin hunderttausende US-Dollar einnehmen, wären von diesen Änderungen aber nicht betroffen.

YouTube YouTube 5 Alternativen, die Du dir ansehen solltest

YouTube Anforderungen Partner Status Richtlinien

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Fire Challenge: 12-Jährige zündet sich an und stirbt dabei beinahe YouTube YouTube - Logan Paul vs. KSI - Wenn YouTuber gegeneinander boxen! YouTube YouTube - Leon Machère erneut verurteilt: 37.500 Euro Geldstrafe verhängt YouTube YouTube - Das neue kostenpflichtige Abomodell ist da YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag