PLAYCENTRAL NEWS YouTube

YouTube - Etika ist tot: Polizei bestätigt Tod des Streamers

Von Wladislav Sidorov - News vom 26.06.2019, 09:39 Uhr
YouTube Screenshot
© Etika auf Instagram

Die Polizei hat den Tod des populären YouTubers Etika bestätigt. Der 29-Jährige galt bereits seit einer Woche als verschwunden. Kurz zuvor verabschiedete er sich von seinen Zuschauern.

Das New York City Police Department hat den Tod des populären YouTubers Etika offiziell bestätigt. In einer Pressemitteilung gab die Behörde bekannt, den Leichnam des 29-Jährigen im Manhattan East River gefunden zu haben.

Seit dem 19. Juni 2019 galt Desmond „Etika“ Amofah als vermisst, seine persönlichen Gegenstände wurden am 22. Juni entdeckt. Kurz vor seinem Verschwinden veröffentlichte er ein Video, in dem er sich bei verschiedenen Personen entschuldigt und sich für ein „spaßiges und tolles Leben“ bedankt.

Bekannt durch seine Reaktionen

„Etika“ wurde in New York als Sohn eines ghanaischen Politikers geboren und ist seit 2012 auf YouTube und Twitch aktiv. Er ist vor allem für seine Reaktionen auf verschiedene Nintendo-Produkte und Ankündigungen bekannt, die ihn zum Liebling unter seinen Fans katapultieren ließen. Seine Kanäle kommen auf eine Reichweite von bis zu 800.000 Followern.

Im Oktober 2018 wurde sein YouTube-Kanal gelöscht, nachdem er pornographische Inhalte hochlud, die gegen die Nutzungsrichtlinien der Plattform verstießen. Später wurde er auf Twitch aufgrund eines homophoben Ausrufs gebannt. Im April diesen Jahres veröffentlichte er weitere homophobe und antisemitische Nachrichten, die zur Verärgerung führten.

Twitch Twitch Bann von Streamer DrDisrespect aufgehoben, seine Zuschauer drehen durch

Ein Leben mit Depressionen

Seit 2018 ist öffentlich bekannt, dass „Etika“ unter einer psychischen Krankheit leidet. Auf seinen Kanälen veröffentlichte er diverse suizidiale Botschaften, wodurch es im April zur Verhaftung und Einweisung durch die Polizei kam. In seinem zuletzt veröffentlichten Video griff er seinen Kampf mit der Depression auf.

Seine Familie ruft dazu auf, für eine Organisation zu spenden, die sich mit psychischen Krankheiten auseinandersetzt.

Wichtig: Solltest Du Probleme haben, depressiv sein oder über Suizid nachdenken, kannst du dich unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 kostenlos an die Telefon-Seelsorge wenden. Dort erhältst du professionelle Hilfe und wirst beraten.

Wenn du über deine Probleme nicht reden kannst und dennoch Hilfe suchst, die Beratung der Telefon-Seelsorge ist auch über E-Mail möglich.

Kindern und Jugendlichen steht zusätzlich die Nummer gegen Kummer von Montag bis Samstag zwischen 14 bis 20 Uhr jederzeit zur Verfügung. Die Nummer lautet 116 111.

Etika YouTube tot
© Etika auf YouTube

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Rewind 2019: Das war das Jahr 2019! YouTube YouTube - PewDiePie will Baby Yoda vernichten YouTube YouTube - Freigabepolitik für Videos mit fiktiver Gewalt wird gelockert YouTube YouTube - In PewDiePies Haus wurde eingebrochen YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video GTA 5 GTA 5 - Guide: So sichert ihr euch in GTA Online den Navy Revolver vom Schlitzer The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Henry Cavill liest in einem Youtube-Video aus der Buchvorlage vor
News zu Disney Plus

LESE JETZTDisney Plus - Neues Baby Yoda-Merch von Hasbro erobert das Internet und unsere Herzen