PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Student zahlt mit Falschgeld, tauscht Konsole um und wird verhaftet

Von Dennis Werth - News vom 29.12.2011, 11:57 Uhr
Xbox 360 Screenshot

Der 21-jährige Student Christopher Moore aus Virginia scheint sich in diesem Jahr einen beachtlichen Fauxpas geleistet. Mit selbstgedruckten Geldscheinen erworb Moore eine Xbox 360-Konsole bei einem Videospielehändler. Der Verkäufer wurde auf die falschen Banknoten aufmerksam und reichte diese daraufhin an die Behörden weiter. Bisher eigentlich nichts Dummes, da der Student die Konsole praktisch für lau erhalten hat.

Doch rund einen Tag später kam Moore zurück zum Händler und wollte seine erworbene Xbox 360-Konsole umtauschen. Daraufhin alamierte der Besitzer des Ladens die Polizei, welche Moore festnahm. Der 21-jährige Student ging sicherlich davon aus, Bargeld zurückzubekommen und versuchte deshalb den Verkauf anzustreben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video