PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Microsoft wollte sie Xbox 3 nennen

Von Wladislav Sidorov - News vom 26.07.2016, 12:05 Uhr
Xbox 360 Screenshot

Microsot hatte Angst, dass man die Xbox 360 für eine rückständige Konsole halten würde. Deshalb erwägte man die Möglichkeit, sie einfach in Xbox 3 umzubenennen.

Microsoft ist bekanntlich am spätesten in die Welt der Videospiele eingestiegen. Deshalb hatte man bei der Xbox 360 Angst, namentlich in Rückstand zu geraten.

Eine Zeit lang überlegte das Unternehmen sogar, die Xbox 360 schlicht "Xbox 3" zu nennen. "Du willst nicht, dass man die Xbox 2 mit einer PlayStation 3 vergleicht", erklärte der ehemalige Xbox-Chef Robbie Bach.

Xbox 2 - Immer hinter der PS3

Spieler könnten den Namen "Xbox 2" damit assoziieren, dass sie eine Generation hinter der PlayStation 3 zurück läge. Allerdings hätte das Überspringen der Zahl 2 für Verwirrung gesorgt.

Letztendlich entschied man sich für 360 als Mittelweg - mit Erfolg: Die Xbox 360 war lange Zeit deutlich erfolgreicher als die PlayStation 3.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video