PLAYCENTRAL NEWS World of Warcraft

World of Warcraft - Erster Spieler erreicht in Classic Level 60

Von Heiner Gumprecht - News vom 02.09.2019, 17:17 Uhr
World of Warcraft Screenshot
© Activision Blizzard / Twitch Interactive, Inc.

Seit Ende August ist „World of Warcraft: Classic“ auf dem Markt und schon jetzt hat es ein Spieler geschafft Level 60 zu erreichen, die Maximalstufe in dem Titel von Blizzard Entertainment.

Wer WoW so mochte, wie es ursprünglich war, ohne die Inhalte und Veränderungen, die die Erweiterungspakete mit sich gebracht haben, kann seit letzter Woche auf World of Warcraft: Classic zurückgreifen und das Spiel genießen, als sei es wieder 2004. Was für einige Spieler aber auch gleichzusetzen ist mit dem Wunsch, schneller und besser zu sein als die Konkurrenz.

Level 60 erstmals erreicht

Bei dem als Jokerd bekannten WoW-Spieler handelt es sich um einen Zweiundzwanzigjährigen aus Malta, der es nun weltweit als Erster geschafft hat, die Maximalstufe in der klassischen Version von Blizzards MMORPG zu erreichen. Über 350.000 Menschen waren auf Twitch live dabei, als sein Gnom-Magier die magische Grenze erreicht hat und damit in die Geschichtsbücher des Onlinespiels einging.

World of Warcraft World of Warcraft Ansturm auf Classic: Server überfüllt, Twitch-Rekorde gebrochen!

Um dies in unter sieben Tagen zu schaffen, griff Jokerd auf einige Tricks zurück, die mal mehr und mal weniger gerne in der Community gesehen werden. Ganze Horden von Zombies einzufrieren und anschließend per Flächenangriff auszulöschen stellt natürlich kein Problem dar. Weniger beliebt ist jedoch das sogenannte Layering.

Dabei tritt ein Spieler einer Gruppe bei, nur um sie sofort wieder zu verlassen. Dadurch kann die Wartezeit überbrückt werden, die eigentlich benötigt wird, um Gegnerhorden neu spawnen zu lassen. Dass diese Vorgehensweise nicht auf viel Liebe bei den anderen Spielern gestoßen ist, scheint Jokerd jedoch egal zu sein. Schließlich hat er auf diesem Weg erreicht, woran die Konkurrenz in „World of Warcraft: Classic“ noch arbeitet.

World of Warcraft: Classic

Auf das vermehrte Abschalten von privaten Servern, auf welchen noch die klassische Version von WoW gespielt werden konnte, reagierte die Community stark negativ. Vor allen Dingen nach der Kontroverse zwischen Blizzard und Nostalrius, dem wohl größten privaten Server in 2016. Trotzdem lehnte der US-amerikanische Spieleentwickler stets ab, eine klassische Version des Spiels anzubieten und verwies auf die Neuerungen, die das MMO stetig verbessert hätten.

Twitch Twitch MontanaBlack überholt Shroud mit aktiver Abonnentenzahl

Überraschenderweise wurde auf der Blizzcon 2017 trotzdem angekündigt, dass sich „World of Warcraft: Classic“ in der Entwicklung befände. Als Grundlage entschied man sich für Patch 1.12, Trommeln des Krieges, da diese Version laut vielen die vollständigste aller klassischen Spielerfahrungen darstellt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Umsetzung konnte schließlich eine stabile Version erschaffen werden, die am 27. August 2019 auf den Markt kam.

[Level 52+] FINAL PUSH TO 60 - WoW Classic Mage Leveling - Mograine EU - !leaderboard !played von JokerdTV auf www.twitch.tv ansehen

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft World of Warcraft - Blizzard kündigt die neue Erweiterung Shadowlands mit Cinematic-Trailer an World of Warcraft World of Warcraft - Shadowlands: Neue Erweiterung vor der BlizzCon 2019 geleakt World of Warcraft World of Warcraft - Classic erhält eine 2. Content-Phase World of Warcraft World of Warcraft - Erster Spieler erreicht in Classic Level 60 World of Warcraft World of Warcraft - Animierter Kurzfilm Kriegsbringer: Azshara zeigt Geburtsstunde der Naga World of Warcraft World of Warcraft - Die gesamte Geschichte vom beliebten MMO Amazon Amazon - Cyber Monday Week 2019: Starten die Countdown-Angebote schon morgen? Anthem Anthem - Komplette Überarbeitung: BioWare soll angeblich an einem Anthem 2.0 arbeiten
News zu Call of Duty: Modern Warfare

LESE JETZTCall of Duty: Modern Warfare - Battle-Royal-Modus für bis zu 200 Spielern entdeckt