PLAYCENTRAL NEWS Watch Dogs Legion

Watch Dogs Legion - So funktioniert der Permadeath im Spiel

Von Philipp Briel - News vom 16.07.2019, 08:11 Uhr
Watch Dogs Legion Screenshot
© Ubisoft

In Ubisofts Open-World-Spiel „Watch Dogs Legion“ ist der Permadeath euer ständiger Begleiter. Jeder Tod ist dauerhaft, doch lässt sich ebenso verhindern. In einem neuen Interview erklären die Macher, wie das System im Spiel funktionieren soll.

Der permanente Tod ist in Ubisofts Open-World-Actionspiel Watch Dogs Legion fester Spielbestandteil. Wie das System funktioniert und wie ihr den Permadeath sogar umgehen könnt, haben die Macher jetzt in einem Interview verraten.

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion Mehr als 9 Millionen spielbare NPCs im virtuellen London

Lebe oder stirb

Mit dem Ansatz jeden NPC in der Welt rekrutieren zu können, geht „Watch Dogs Legion“ einen ambitionierten Weg. Da jeder Charakter mit einer eigenen Hintergrundgeschichte aufwartet, jedoch auch sterben kann, stellt sich die Frage, wie das Spiel damit verfährt, wenn euer Protagonist plötzlich das Zeitliche segnet.

Auf diese Frage lieferte jetzt Creative Director Clint Hocking im Interview mit GamingBolt die Antwort. Demnach hat der Tod des eigenen Charakters keine großen Auswirkungen auf die Hauptstory des Spiels. Ihr macht mit einer anderen Figur einfach weiter. Der Permadeath lässt sich laut Hocking jedoch ebenso umgehen:

„Permadeath ist für Spieler immer ein Glücksspiel. Wenn deine Gesundheit auf Null geht, gehst du in den kritischen Zustand über. An diesem Punkt bieten wir dir immer die Möglichkeit, dich zu ergeben und ins Gefängnis zu gehen. Charaktere können im Knast systematisch befreit werden oder du wartest einfach, bis sie freigelassen werden. Aber wenn du dich entscheidest, dich nicht zu ergeben, riskierst du den Permadeath.“

Der Tod ist nicht das Ende

Da jede Mission, jede Dialogzeile und jede Zwischensequenz für jeden möglichen Charakter geschrieben wurden, können eure anderen Figuren nach dem Tod einfach da weitermachen, wo ihr aufgehört habt. Story und Handlung werden an genau dieser Stelle weitergeführt, so Hocking weiter:

„Jeder Charakter hat seine eigene Herkunftsgeschichte – die Geschichte, wie er von DedSec rekrutiert wurde. Und sobald er in eurem Team ist, sind die Hauptaufgaben und die gesamte Spielgeschichte die Geschichte von DedSec als Team und wie sie gemeinsam gegen das Regime vorgehen werden.“

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion Laut Ubisoft kann man das Spiel mindestens 20-mal durchspielen

„Watch Dogs Legion“ erscheint am 06. März 2020 für Google Stadia, PC, PlayStation 4 und Xbox One und soll sich aufgrund des revolutionären NPC-Systems mindestens 20 Mal durchspielen lassen.

Der Tod ist in Watch Dogs Legion nicht zwangsläufig das Ende
© Ubisoft

KOMMENTARE

News & Videos zu Watch Dogs Legion

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion - Open-World-Abenteuer wird Klassensystem bieten Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion - So funktioniert der Permadeath im Spiel Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion - Laut Ubisoft kann man das Spiel mindestens 20-mal durchspielen Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion - Details zu den Brexit-Auswirkungen und Waffen im Spiel Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion - Hacker in London: Erstes Gameplay zum Open-World-Game Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Guide: Mit diesen Tipps & Tricks verdient ihr schnell Geld GTA 5 GTA 5 - Cheats für den Open-World-Titel - Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - So findet ihr alle 16 legendäre Tiere im Spiel