PLAYNATION NEWS Vainglory

Vainglory - Deutsches Team Rebirth of Empire in unserem Interview

Von Pierre Magel - News vom 01.04.2016, 14:57 Uhr
Vainglory Screenshot

Nachdem das junge Team Rebirth of Empire mit deutschen Spielern geschlossen in Polen an den Start ging, gab es für die EU Winter Live Finals der Mobile MOBA Vainglory einen Spielerwechsel. Warum dieser erfolgen musste, wer der neue Spieler ist und wie sich die Szene ihrer Meinung nach verändert hat - in unserem Interview.

Bereits zum Autumn EU Live Final von Vainglory in Polen hatten wir die Ehre, die Jungs von Rebirth of Empire im Interview ein paar Fragen stellen zu dürfen. Damals waren die drei Jungs aus Deutschland noch komplett unerfahren, hatten ihr erstes Turnier vor Publikum gespielt und mussten noch in die Szene hineinwachsen. Heutzutage sind sie erfahrener geworden, kennen die Abläufe und haben sich auch spielerisch weiterentwickelt. Mittlerweile sind die drei Jungs jedoch getrennte Wege gegangen und haben sich mit Benedict "MrKcool" Ward einen 13-jährigen Briten ins Team geholt. Wie das passieren konnte und welche Erwartungen sie für die Zukunft haben, lest ihr in unserem Interview.

Wie empfindet ihr das Turnier? Gibt es eine Steigerung?

Das Turnier ist auf jeden Fall besser geworden, wirkt runder, größer und besser organisiert. Wir müssen uns hier natürlich erst einmal einspielen, merken aber an der ganzen Atmosphäre, dass das Event wächst.

Welchen Einfluss nimmt der Spielerwechsel auf eure Leistung?

Unser neuer Spieler, MrKcool, ist noch sehr jung und muss daher mit ganz anderen Problemen klarkommen und braucht einfach seine Zeit. Wir haben ihn schon oft in Spielen erlebt und wussten daher, dass er großes Talent hat. Das ist auch der Hauptgrund, warum wir ihn in unsere Mannschaft genommen haben. Noch ist er nicht bei 100% und wir sind in dieser Konstellation erst seit einem Monat zusammen - hier kann sich viel verbessern.

Warum habt ihr Euch von UpFyr getrennt?

Wir mussten leider akzeptieren, dass die Leistungen ausblieben und man nicht mehr das erreichen konnte, was unser Bestreben war und ist. Wir sind noch immer super miteinander befreundet und er drückt uns auf Turnieren die Daumen, doch ist es eben als Team unsere Aufgabe, dass wir stetig besser werden. So kam es dann, dass wir mit MrKcool einen neuen Impuls für unser Spiel gewinnen konnten.

Denkt ihr, noch lange in der Zusammensetzung zu bleiben?

Das kann sich schnell ändern, aber es ist natürlich von Vorteil, wenn man eine Routine in sein Lineup bekommt. Unser Ziel ist es daher, möglichst lange als Team aufzutreten, unsere Möglichkeiten zu nutzen und durch viel Training besser zu werden. Wenn das über einen langen Zeitraum funktioniert, haben wir gute Chancen auf hohe Platzierungen - siehe Team Secret.

Fällt die Kommunikation nun schwerer?

Klar, da das Spiel schnell mal sehr hektisch werden kann und MrKcool aus Großbritannien kommt, kann schon mal etwas daneben gehen oder die Ansagen verlieren ihre Präzision. Bisher war es zwar schwer, aber nie so, dass etwas unmöglich wurde. Mit jeder Trainingseinheit wird das zudem besser und besser.

Wird Vainglory langsam zum "Beruf" oder macht es immer noch Spaß?

Selbstverständlich gibt es Phasen, wo man das Training verteufelt und nach einigen Stunden des Übens mal die Lust verliert. Aber insgesamt fühlt sich Vainglory noch immer richtig und spaßig an, sonst würden wir es auch nicht machen. Wer eSport ohne Enthusiasmus betreibt, der kommt nicht weit. Man muss viel dafür geben, ganz oben stehen zu können. Das geht nur mit Leidenschaft.

Habt ihr denn mittlerweile richtige Fangruppen?

Tatsächlich ja. Wir bekommen immer mehr Rückmeldung nach siegreichen Spielen und merken selbst, dass der Bekanntheitsgrad steigt.

Wie seht ihr den generellen Fortschritt der Szene?

Die Szene wächst momentan mit einer beachtlichen Geschwindigkeit, die wahrscheinlich nicht ewig so anhalten kann - logisch. Noch ist alles am Anfang, doch gerade werden die Weichen für eine gute Zukunft gelegt. Wir glauben fest an Vainglory und den mobilen eSport und denken, auch in paar Jahren ist das Spiel noch ein Thema. Wenn nicht sogar ein sehr großes.

Wir bedanken uns bei Rebirth of Empire für das Interview.

Mehr Informationen zu Vainglory findet ihr auf unserer Themenseite.

KOMMENTARE

News & Videos zu Vainglory

Vainglory Vainglory - Neues Franchise Programm will eSport verstärken - Ausblick auf 2.0 Vainglory Vainglory - Die Sensation ist perfekt - der erste Weltmeister steht fest Vainglory Vainglory - Unsere große Übersicht zur ersten Weltmeisterschaft - alle Infos Vainglory Vainglory - Kommendes Update führt wichtige Features ein - alle Infos zum Patch Saturn Saturn - Neues Prospekt mit unglaublichen Angeboten und Technik-Highlights ist da! PUBG PUBG - Release-Termin der PS4-Version offiziell bekannt gegeben
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote vor dem Black Friday 2018