PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch - DrDisrespect spricht zum ersten Mal über seinen E3-Bann

Von Marvin Fuhrmann - News vom 02.07.2019, 15:56 Uhr
Twitch Screenshot
© DrDisrespect

Der bekannte Streamer DrDisrespect wurde im Laufe der E3 2019 von Twitch verbannt. Der Bann wurde zwar gelüftet, doch bislang hatte sich der Streamer noch nicht öffentlich zu den Geschehnissen geäußert. Nun bricht er sein Schweigen und setzt eine Entschuldigung an.

Es ist mehrere Wochen her, dass Guy Beahm aka. DrDisrespect einen großen Fehltritt auf Twitch begangen hat und dafür kurzzeitig verbannt wurde. Nachdem die Strafe nun aufgehoben wurde und der Staub sich gelegt hat, meldet sich Beahm zurück und entschuldigt sich bei den Betroffenen.

Twitch Twitch Traumjob Streamer: 50.000 US-Dollar pro Stunde fürs Zocken

„Als wir auf der E3 gefilmt haben, haben wir ganz klar die Gesetze und die Folgen des Filmens auf der Toilette vergessen, weil sie ehrlich gesagt einfach nicht in unseren Köpfen vorhanden waren. Wir waren so in unserer E3-Reise versunken, dass wir ein wenig blind dem gegenüber geworden sind, was okay ist und was nicht. Wir hatten keine schlechten Intentionen und ich denke, dass das ziemlich offensichtlich war, wenn man das Ganze gesehen hat. [...] Stellvertretend für die Marke DrDisrespect entschuldige ich mich dafür.“

Was hat DrDisrespect auf der E3 2019 falsch gemacht?

Im Rahmen der E3 2019 hatte DrDisrespect seinen ersten Real-Life-Stream angekündigt und wollte seine Zuschauer über die Messe führen. Dabei folgte ihm sein Kameramann mehrfach in öffentliche Toiletten, wo nichtsahnende Messebesucher gefilmt wurden.

Unter den Gefilmten soll sich ebenfalls ein Minderjähriger befunden haben. Kurz nach den Zwischenfällen wurden Guy Beahm und seinem Kameramann die E3-Badges und damit die Genehmigung, sich auf der Messe aufzuhalten, entzogen. 

Twitch Twitch Bann von Streamer DrDisrespect aufgehoben, seine Zuschauer drehen durch

Was war die Strafe für den Twitch-Streamer?

Nach dem Vorfall hat Beahm alias DrDisrespect einen Bann auf Twitch erhalten. Dieser lief nach nur 14 Tagen ab und sein Kanal war für alle Follower und Twitch-User wieder zugänglich. Das wurde durch seine Community reichlich gefeiert. Der nächste Stream dürfte ein großer Knall für die Persona DrDisrespect werden.

DrDisrespect wurde im Rahmen der E3 von Twitch verbannt.
© DrDisrespect

KOMMENTARE

News & Videos zu Twitch

Twitch Twitch - Ninjas abgeschalteter Kanal hat kurzzeitig einen Porno-Stream beworben Twitch Twitch - Plattform lädt zum Betatest für eigene Streaming-Software ein Twitch Twitch - Ninjas Kanal wird zur Werbeplattform für andere Streamer Twitch Twitch - Zahlen bestätigen: Ninjas Wechsel auf Mixer war ein voller Erfolg Twitch Twitch - Snoop Dogg ist gerade live, raucht Marihuana und spielt irgendetwas Twitch Twitch - Der etwas andere IRL-Trailer (NSFW) MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Offiziell enthüllt: Infos, Trailer und Release-Termin!
News zu Need for Speed: Heat

LESE JETZTNeed for Speed: Heat - Bestellt euch den Racer in verschiedenen Editionen vor