PLAYCENTRAL NEWS TFT

TFT - Update 9.24: Rise of the Elements ist da, Patchnotes zeigen alle Neuerungen

Von Ben Brüninghaus - News vom 12.12.2019, 12:00 Uhr
TFT Screenshot
© Riot Games/PlayCentral-Bildmontage

Der neue Patch 9.24 steht in den TFT-Startlöchern! Die Community wartet auf aktuelle Buffs und Nerfs, während sogar diverse Helden mit dem nächsten Patch ihren Weg ins Spiel finden. Riot Games hat nun den Release-Zeitraum eingegrenzt und es gibt ein paar neue Infos zum Patch.

Update vom 11. Dezember 2019

Mittlerweile ist das Update live und alle angekündigten Änderungen wurden vorgenommen. Falls ihr euch einen Überblick über die Patchnotes verschaffen möchtet, schaut gerne bei Riot Games vorbei. Hier seht ihr jede noch so kleinste Neuerung in TFT. Die Patchnotizen sind recht umfangreich:

Originalmeldung vom 9. Dezember 2019

Erst kürzlich berichteten wir über das neue Update für Teamfight Tactics (kurz TFT), das in diesem Monat erscheinen sollte. Es wurde bislang spekuliert, dass es schon am 3. oder 4. Dezember 2019 erscheint, doch bislang gab es noch keine Spur vom Live-Update. Doch jetzt gibt es ein paar Neuigkeiten. 

Riot Games hat bereits vor einiger Zeit mit einem Teaser-Trailer auf den neuen Patch aufmerksam gemacht, den ihr euch hier ansehen könnt:

Aber wann erscheint das neue Update schließlich? Der Patch 9.24 wird im Laufe der Woche aufgespielt. Es könnte also schon heute, morgen oder in den nächsten Tagen so weit sein. 

Im Fokus liegen neue Helden wie der neue Inferno-Wächter Amumu. Hinzu kommen die seelengebundenen Senna und Lucian – der mit einer neuen Fähigkeit ein Comeback feiert –, die sogleich eine neue Klasse mit sich bringen. Hier erfahrt ihr mehr über die Klasse Seelengebunden (Soulbound):

TFT TFT Neue Klasse Soulbound und Champions wie Senna und Lucian für Set 2 bestätigt

Buffs und Nerfs

Einige Helden erhalten mit dem neuen Patch einen Nerf. Dazu zählen Renekton, Ivern, Maokai oder sogar Brand. Insgesamt gibt es mehr Buffs als Nerfs. Mit Ivern und Maokai wird die Druiden-Wald-Kombi also ein wenig schwächer, während Annie und Brand nun ebenfalls weniger Power im Duo haben werden. Außerdem wird der Gift-Spezialist Singed ein wenig seiner Kampfkraft beraubt, um die Gift-Klasse insgesamt ein wenig zu entkräften. Bei den Berserkern trifft es Renekton. 

Hingegen werden Helden wie Taric, Malphite, Neeko oder gar Lux weiter verstärkt. Der Schwertmeister Yasuo wird ebenfalls verstärkt, genauso wie Aatrox (Licht-Schwertmeister), wodurch wir insgesamt zwei Buffs und eine signifikante Steigerung bei der Schwertmeister-Klasse erfahren. 

Wichtig sei laut Lead Designer Mortdog, der bei Riot an TFT werkelt, dass die Schatten-Klasse fortan auf eine Kombi von 2/4 auf 3/6 wechselt, während die Inferno-Klasse nun Auswirkungen auf kritischen Schaden hat. Eine vollständige Übersicht aller Nerfs und Buffs könnt ihr hier in der untenstehenden Grafik erhalten.

Und wie das alles im Detail aussieht, sehen wir dann in den nächsten Tagen, wenn der Patch live geht. Freut ihr euch auf die neuen Helden und die neue Klassen? Teilt es uns gern in den Kommentaren mit. 

TFT League of Legends
 

KOMMENTARE

News & Videos zu TFT

TFT TFT - Neue Klasse Soulbound und Champions wie Senna und Lucian für Set 2 bestätigt TFT TFT - Erscheint für mobile Endgeräte Steam Steam - Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 GTA 5 GTA 5 - Neuer Geländewagen in GTA Online: Doppelte Belohnungen und Angebote bei Ammu-Nation
News zu Apex Legends

LESE JETZTApex Legends - Das sind die Inhalte der 4. Season namens Assimilierung