PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars - Neue Trilogie sollte von den Anfängen der Jedi-Ritter handeln

Von Vera Tidona - News vom 31.10.2019, 15:57 Uhr
Star Wars Screenshot
© Lucasfilm / Star Wars

Nach dem Ausstieg von David Benioff und D.B. Weiss gibt es nun Hinweise über die Idee ihrer neuen „Star Wars“-Trilogie. Demnach wollten sie tatsächlich die Anfänge der Jedi-Ritter in der Alten Republik erstmals verfilmen.

Lucasfilm möchte nach dem großen Finale der Skywalker-Saga künftig ein neues Kapitel im Star Wars-Universum aufschlagen. Nach den aktuellen Ereignissen blickt das Studio in eine ungewisse Zukunft, wie es künftig im Kino weitergeht.

Geplant war eigentlich eine neue Trilogie von den beiden Game of Thrones-Machern D.B. Weiss und David Benioff. Nachdem die beiden jetzt nach eineinhalb Jahren der Entwicklung kurzerhand zu Gunsten eines neuen Deals mit Netflix ausgestiegen sind, stellt sich nun die brennende Frage: Wie sollte die neue Trilogie aussehen?

Star Wars Star Wars Lucasfilm bestätigt neues Projekt für Knights of the Old Republic

Trilogie über den Jedi-Orden und die Alte Republik geplant

Laut einem Bericht des US-Branchenblatts Variety zufolge wollten Benioff und Weiss tatsächlich die Anfänge der Jedi-Orden für ihre Trilogie verfilmen. Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy hatte bereits im April in einem Interview angedeutet, dass das Studio Interesse an einer Verfilmung zu „Knights of the Old Republic“ habe. Erste Ideen gäbe es schon, ins Detail wollte sie aber noch nicht gehen.

Star Wars Star Wars Drehbücher in Arbeit: Anzeichen um Knights of the Old Republic-Verfilmung verdichten sich

Der Spieleklassiker Knights of the Old Republic von LucasArts gehört zu den beliebtesten Rollenspielen und erfreut sich einer großen Fangemeinde. Ein KotOR-Film war von Fans schon seit längerem gewünscht, ob es nun doch zur Umsetzung kommen wird, bleibt abzuwarten.

KotOR setzt etwa 4.000 Jahre vor den Ereignissen aus dem ersten „Krieg der Sterne“-Film von George Lucas aus dem Jahr 1977 an, der heute unter dem Titel „Star Wars: Episode 4 - Eine neue Hoffnung“ bekannt ist. Im Kampf der Jedi-Ritter gegen die Siths gilt es die Widersacher Darth Malak und Darth Revan aufzuhalten.

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic Großartige Geste - Gedenken an Carrie Fisher

Zukunft von Star Wars im Kino offen

Der ursprüngliche Zeitplan sah vor, dass Benioff und Weiss nach dem Ende ihres Serienhits „Game of Thrones“ mit der Produktion der Star Wars-Trilogie beginnen. Kinostarttermine für die Jahre 2022, 2024 und 2026 wurde vor wenigen Monaten schon bekanntgegeben.

Auch wenn die beiden dem „Star Wars“-Universum den Rücken gekehrt haben, dürfte die Idee über die Anfänge der Jedi-Orden als Kinofilm nicht vom Tisch sein. Die Story würde zur aktuellen Trilogie durchaus passen, schließlich besuchte Rey gemeinsam mit Luke Skywalker in Die letzten Jedi den ersten Tempel des Jedi-Ordens um mehr über die Macht zu erfahren. Vielleicht findet sich ja ein Ersatz und die Idee zur Alten Republik wird doch noch umgesetzt, ob nun als Kinofilm oder TV-Serie.

Star Wars
© Lucasfilm / Star Wars

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars

Star Wars Star Wars - Disney-Chef Bob Iger rückt von ursprünglichen Plänen ab: Weniger ist mehr Star Wars Star Wars - The Mandalorian: Neuer Trailer gibt Ming-Na Wens Figur als Auftragskillerin Fennec Shand preis Star Wars Star Wars - Neue Trilogie sollte von den Anfängen der Jedi-Ritter handeln Star Wars Star Wars - Game of Thrones-Macher zogen einen Millionen-Deal mit Netflix der Sternenkrieg-Saga vor Star Wars Star Wars - Jetzt live: Hier das Panel zur Enthüllung von Episode IX ansehen! Star Wars Star Wars - So gut hätte ein Spiel ohne EA aussehen können Loot für die Welt Loot für die Welt - Mehr als 250.000 Euro bei der 6. Ausgabe des Spenden-Streams gesammelt YouTube YouTube - Der Gaming-Kanal von ApoRed mit 1,5 Mio. Abonnenten ist wirklich gelöscht worden
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Die besten Guides rund um den Kojima-Titel