PLAYNATION NEWS Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker

Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - 4 Theorien darüber, was der Titel bedeuten könnte

Von Sebastian Riermeier - News vom 16.04.2019, 13:47 Uhr
Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Screenshot
© Lucasfilm / Disney

Mit dem Erscheinen des ersten Teasers zu „Star Wars Episode 9 - The Rise of Skywalker“ ist es unumgänglich, dass nicht erste Theorien zum neuen Film in den Weiten des Internets auftauchen. Was der mysteriöse Titel für den kommenden Film bedeuten könnte, haben wir für euch in vier Theorien zusammengefasst!

Gebt es doch zu, ihr habt genau so viel Spaß daran, über den neusten Star Wars-Film und die Bedeutung des mysteriösen Titels zu diskutieren wie wir! Genau aus diesem Grund haben wir euch vier der besten Fan-Theorien aus dem Netz rausgesucht, die so verrückt sind, dass sie im Dezember, wenn „The Rise Of Skywalker“ in den Kinos erscheint, wirklich wahr werden könnten!

Star Wars Star Wars George Lucas: „Jar Jar Binks ist mein Lieblingscharakter im Star Wars-Universum!“

Theorie 1: Rey wird zum Skywalker

Für manche Fans war Die letzten Jedi nicht der erfüllendste Film in der Sternenkrieg-Saga. Einige mochten die Subversionvieler „Star Wars“-Stereotype nicht, waren enttäuscht über die Antwort über Reys Familienherkunft und fehlende Action im dritten Akt des Filmes. Somit kam das Gerücht auf, dass durch den großen Gegenspruch von Fans Episode 9 dies wieder gut machen soll. 

Eine der Theorien der Seite ScreenRant ist, dass „The Rise Of Skywalker“ möglicherweise die wahre Herkunft von Rey hervorbringen könnte und sie doch zu einer versteckten Skywalker macht. Wenn sie jedoch nicht eine Ahne der berühmten Skywalker-Blutlinie ist, könnte sie möglicherweise Lukes Namen annehmen oder, noch verrückter, am Ende der Saga Kylo Ren (Ben Skywalker) heiraten. Fans shippen die beiden Charaktere schon seit Das Erwachen der Macht und eine mögliche Umwandlung von Kylo zum Guten ist für viele selbstverständlich.

© Lucasfilm / Disney

Theorie 2: Die Skywalker sind eine neue Art von Jedi

Schon länger hoffen Fans, dass die neue „Star Wars“-Reihe sich der Materie der Grauen Jedi annimmt. Die Grauen Jedi sind eine neue Art von Ritter der Macht, die eine Balance in der Force zwischen Gut und Böse gefunden haben. Dies würde auch Reys Kleidung bekräftigen, welche im neuen Film weiß gehalten zu sein scheint. 

Einige sehen Skywalker auch als eine neue Art der Weltordnung an, die nach dem Bekämpfen der Ersten Ordnung in Kraft treten könnte und eine neue Generation von Jedi hervorbringt. Der Skywalker könnte aber auch der Anführer aller Jedi sein, zu dem Rey am Ende des letzten Films werden könnte.

Star Wars Jedi: Fallen Order Star Wars Jedi: Fallen Order Offizielles Art-Book soll Einblick hinter die Kulissen bieten

Theorie 3: Die Hauptfigur der neuen Trilogie ist in Wirklichkeit Kylo Ren (Ben Skywalker)

Für viele ist die "Redemption Arc" (Wiedergutmachung) des Charakters Kylo Ren ein sicheres Ding. Wie seine schwarz-langhaarigen Anti-Helden-Vorgänger Severus Snape und Prinz Suko vor ihm könnte Kylo ebenfalls in diese Fußstapfen treten. Somit läge der eigentliche Fokus der neuen Trilogie nicht auf Rey, sondern auf Kylo Ren, oder wie seine Eltern ihn tauften und er am Ende des Filmes wieder heißen könnte, Ben Skywalker.

Unsere Theorie ist jedoch, dass auf der gegenüberliegenden Seite "Rise" (Erhebung) aber auch ins Negative ausgelegt werden könnte. „Star Wars“ würde uns somit eine Art „Infinity War“ und das Ende der Trilogie mit dem Sieg von Kylo Ren und der Ersten Ordnung geben. Solch ein Twist würden nicht viele voraussehen und das Franchise einen interessanten Schwung geben. Zwar ließen Produzenten und Macher der Sternenkrieg-Filme bereits verkünden, dass nach Episode 9 erst einmal Schluss sein soll, aber wir wissen ja, wie hinter den Kulissen gerne mal auf eine falsche Fährte geführt wird.

© Lucasfilm / Disney

Theorie 4: Die neue Trilogie ist über die Entstehung der Skywalker-Blutlinie

Unsere letzte und ausgefallenste Theorie kommt von Reddit und theorisiert die mögliche Bedeutung der Rückkehr von Imperator Palpatine, die für Episode 9 bestätigt wurde. Um die 9-teilige Saga zu einem runden Abschluss zu bringen, glauben viele, dass Episode 9 die Herkunft der Skywalker-Blutlinie aufdecken wird. Palpatine könnte darin eine wichtige Rolle spielen und in den mysteriösen Umständen der Geburt des Skywalker-Ursprungs, mit Shmi Skywalker, involviert gewesen sein.

Wenn wir eins über die filmischen Trilogien von „Star Wars“ wissen, dann dass die Macher es gerne relativ simpel im Rahmen Storytelling halten, doch diese Theorie ist sicherlich interessant und könnte für viele Überraschungen sorgen.

Was meint ihr? Seht ihr eine der vier Theorien als plausibel an? Wenn nein, was glaubt ihr, welche Bedeutung der Titel haben könnte? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! Was sich genau hinter dem Titel verbirgt, erfahren wir spätestens am 19. Dezember 2019, wenn Episode 9 - The Rise Of Skywalker in die deutschen Kinos kommt!

© Lucasfilm / Disney

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker

Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Nach Episode IX legen die Filme erstmal eine Pause ein Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Naomie Ackies Charakter enthüllt, wird wichtige Rolle im letzten Teil spielen! Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - J.J. Abrams bestätigt die Rückkehr von Imperator Palpatine Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Filmname mitsamt Trailer enthüllt, kehrt Imperator Palpatine zurück? Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Offizieller Teaser-Trailer erschienen! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Händler leakt spezifischen Release-Termin für dieses Jahr Saturn Saturn - Tiefpreise zum Wochenende: Exklusive Super-Schnäppchen!
News zu Xbox 2

LESE JETZTXbox 2 - Microsoft möchte die Leistung der PS5 mit dem Spitzenmodell Anaconda deutlich schlagen