PLAYCENTRAL NEWS Star Trek

Star Trek - Quentin Tarantino möchte nicht jugendfreien Star Trek-Film drehen

Von Sebastian Riermeier - News vom 14.06.2019, 08:16 Uhr
Star Trek Screenshot
© Sony Pictures / The Weinstein Company

Quentin Tarantino möchte seinen eigenen „Star Trek“-Film drehen, den er am liebsten mit einer nicht jugendfreien Altersbegrenzung veröffentlichen will. Das Drehbuch sei schon geschrieben.

Kultregisseur Quentin Tarantino bringt uns in diesem Sommer mit „Once Upon A Time In Hollywood“ seinen neusten Film, in dem er die Geschichte eines erfolglosen Schauspielers und seinem Stuntman erzählt. Doch der Filmemacher, unter anderem bekannt für die „Kill Bill“-Reihe und „Inglourious Basterds“, hat bereits Pläne für ein neues Projekt. Tarantino möchte einen eigenen „Star Trek“-Film drehen. Doch hier ist der Twist: In seiner Version dürfen die Charaktere fluchen, Sex haben und brutal morden.

Apple TV Plus Apple TV Plus Apple produziert neue Sci-Fi-Serie mit Star Trek-Macher Ronald D. Moore: For All Mankind

„Spock, we gotta get the fuck out of here!“

Quentin Tarantino ist für seine kultigen Filme bekannt, die neben ausgiebigen Monologen vor allem eins haben: Brutalität, alternative Geschichte und viel nackte Haut. Diese Formel will er jetzt ins Weltall bringen. In einem Interview mit dem Magazin Empire sprach der Regisseur über Pläne seines eigenen „Star Trek“-Filmes. Das Drehbuch sei schon geschrieben, und in guter alter Tarantino-Manier würde die Verfilmung definitiv nicht jugendfrei werden.

Es wird definitiv nicht jugendfrei (R-Rated). Wenn ich es mache, dann nicht jugendfrei. [...] Es gibt sogar schon ein Skript. Ich muss es noch genauer bearbeiten, aber bisher hatte ich noch keine Zeit dafür.

Star Trek Star Trek Erster Trailer zur Picard-Serie von Amazon Prime Video erschienen!

Nicht nur Fans sind begeistert, auch langjähriger Spock-Schauspieler Zachary Quinto äußerte sich in einem Podcast über die Idee eines „Star Trek“-Filmes von Tarantino:

Es gibt bisher noch keine konkreten Pläne, aber ich weiß, dass alle von uns zurückkommen und einen weiteren Film machen würden, vor allem mit Quentin. Was für eine unglaubliche Erfahrung das wäre, nicht nur für uns, sondern auch für die Fans. Er ist solch ein unerreichbarer, genialer Filmemacher und Geschichtenerzähler. Also ja, wir wären wirklich alle offen dafür und ich wieß, dass es bereits Gespräche über das Projekt gab. Bisher wurde ich jedoch noch nicht involviert, wir werden sehen, was passiert.

Momentan ist der Regisseur im Rahmen der Pressetour für seinen kommenden Film „Once Upon A Time In Hollywood“ mehr als beschäftigt. Der neunte Film von Tarantino handelt von dem erfolglosen Schauspieler Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), der mit seinem langjährigen Stuntman (Brad Pitt) versucht, erneut Fuß in Hollywood zu fassen. Dabei kreuzen sich ihre Wege mit der bekannten Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), die berühmterweise vom Kultführer Charles Manson umgebracht wurde. Erneut können sich Zuschauer auf eine alternative geschlichtliche Umsetzung freuen, wie der Regisseur es schon mit „Inglourious Basterds“ machte.

„Once Upon A Time In Hollywood“ erscheint am 15. August 2019 in den deutschen Kinos!

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Trek

Star Trek Star Trek - Regisseur für Star Trek 4 mit Chris Pine als Captain Kirk gefunden Star Trek Star Trek - Lower Decks: Neue Serie verspricht ein Weltraumspaß zu werden Star Trek Star Trek - Picard: Neues Bild zeigt Picards Admirals-Uniform für wichtige Flashback-Szene Star Trek Star Trek - Neuer Trailer zur Picard-Serie bringt William T. Riker zurück, Start-Termin bekannt PlayStation 5 PlayStation 5 - Neues Patent deutet auf DualShock 5-Controller mit einem eigenen Multiplayer-Modus hin Amazon Amazon - Gaming-Produkte von Razer stark reduziert!
News zu Twitch

LESE JETZTTwitch - Montana Black vergleich Frauen mit Hunden