PLAYCENTRAL NEWS Star Trek

Star Trek - Quentin Tarantino-Film sei immer noch eine sehr große Möglichkeit

Von Ben Brüninghaus - News vom 01.05.2019, 11:41 Uhr
Star Trek Screenshot
© Sony Pictures/ The Weinstein Company

Quentin Tarantino könnte schon bald an einem Film zu Star Trek werkeln. Er hat sich kürzlich über das Angebot von Paramount ausgesprochen und dabei nochmal unterstrichen, dass eine große Möglichkeit bestehe, dass der Film am Ende produziert wird. 

Aktuellen Berichten zufolge sei Paramount Pictures im Gespräch mit Quentin Tarantino, der einen Film zu Star Trek für sie produzieren soll. Das ist zwar bereits seit einiger Zeit bekannt, doch wie es nun um das Projekt steht, ist weiter völlig unklar. Nun könnte es allerdings sein, dass die Filmidee noch lange nicht vom Tisch ist. 

Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery Fans starten Petition für Spin-off-Serie mit Captain Pike

Quentin Tarantino im Gespräch

So hat sich nun niemand Geringerer als Tarantino selbst zu einem potenziellen „Star Trek“-Film geäußert. Gegenüber SlashFilm hat er sich der Frage gestellt, ob er an einem „Star Trek“-Film arbeite und seine Antwort klingt recht vielversprechend. Tarantino meint:

„Es ist eine sehr große Möglichkeit. [...] Ich habe schon lange nicht mehr mit diesen Leuten verhandelt, weil ich an meinem Film gearbeitet hab. Aber wir haben über eine Geschichte und ein Skript gesprochen. Das Skript wurde bereits geschrieben und wenn ich aus meinem Kopf wie ein Punxsutawney Phil (Murmeltier in Punxsutawney) nach Once Upon a Time in Hollywood (sein neuer Film) herauskomme, werden wir nochmal darüber sprechen.“

Wenn „Once Upon a Time in Hollywood“ also abgedreht ist, könnten sie die Verhandlungen wieder aufnehmen und am Ende könnte tatsächlich ein „Star Trek“-Film von Quentin Tarantino das Licht der Welt erblicken. 

Jonathan Frakes ist unsicher

Jonathan Frakes hingegen ist sich nicht sicher, ob Filme die Zukunft für Star Trek seien. Er gab vor einiger Zeit zu verstehen, dass er liebend gerne mit Tarantino an einem Film zu Star Trek arbeiten würde, doch er sieht die Zukunft des Franchises nicht im Filmbereich. 

„Ich war unter den Mitgliedern des Casts (Star Trek: The Next Generation), die JJs Star Trek mochten und seinen Aufnahmestil (der in Star Trek: Discovery adaptiert wurde) zu schätzen wussten. Ich bin ein großer JJ-Fan, er ist ein großer Geschichtenerzähler. Doch ich nehme an, dass wir möglicherweise ein wenig zu alt für einen Next-Gen-Film sind. Ich war sehr, sehr aufgeregt über die Möglichkeit, mit Quentin Tarantino zusammenzuarbeiten.“

Weiter gibt er an, dass der Episoden-Stil sehr gut zu dem Franchise passe. Als Fan könne er nicht glauben, dass wir uns bereits am Ende der 2. Staffel von Star Trek: Discovery befänden. Er meint, dass das Fernsehen nun das Medium für neue Ideen und für die Zukunft sei. 

Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery Staffel 3 mitsamt Showrunner offiziell bestätigt

Ob es je zu einem Tarantino-Streifen im „Star Trek“-Universum kommen wird, bleibt bis auf weiteres abzuwarten. Wir halten euch auf dem Laufenden! Würdet ihr einen solchen Film sehen wollen?

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Trek

Star Trek Star Trek - Picard hat einen Hund und das Netz liebt ihn schon jetzt! Star Trek Star Trek - Alex Kurtzman: Das Franchise muss ein jüngeres Publikum anvisieren Star Trek Star Trek - Picard hat Entscheidungen getroffen, die er heute bereut Star Trek Star Trek - Quentin Tarantino möchte nicht jugendfreien Star Trek-Film drehen Netflix Netflix - Suizid-Szenen wurde aus der 1. Staffel herausgeschnitten Saturn Saturn - Gönn Dir Dienstag: Fett gespart zum Feierabend!
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Was uns mit dem kommenden Glücksspiel-Update in GTA Online erwartet