PLAYCENTRAL NEWS Star Trek: Discovery

Star Trek: Discovery - Kinofilm in Aussicht? Produzent Alex Kurtzman äußert sich zur Filmidee

Von Vera Tidona - News vom 21.10.2019, 15:36 Uhr
Star Trek: Discovery Screenshot
© CBS

Fans der Science-Fiction-Serie „Star Trek: Discovery“ dürfen sich schon bald auf eine 3. Staffel freuen. Einen ersten Trailer gibt es bereits. Nun sprach Produzent Alex Kurzman über die Idee eines Kinofilms.

Der US-Sender CBS und hierzulande Netflix kündigen für Anfang 2020 die 3. Staffel der Science-Fiction-Serie Star Trek: Discovery an. Produzent Alex Kurtzman wurde nun gefragt, ob die Chance auf für einen Kinofilm zur Serie bestehe.

Schließlich gab es schon für die bisherigen „Star Trek“-Serien diverse Kinofilme, allen voran die Originalserie „Raumschiff Enterprise“ von Gene Roddenberry mit James T. Kirk (William Shatner) und Mr. Spock (Leonard Nimoy). Kurtzman zeigt sich offen für einen möglichen „Star Trek: Discovery“-Film, jedoch spiele die passende Story eine wichtige Rolle:

„Ich würde nichts ausschließen. Aber ich habe auch das Gefühl, dass wir immer wieder neue Wege beschreiten müssen. Discovery ist jetzt ein so großartiger Ort, dass wir einen guten Grund haben sollten, um ihn auf die große Leinwand zu bringen.“

Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery Staffel 3 lüftet erstmals, was im 32. Jahrhundert mit der Föderation passiert

USS Discovery erobert erstmals 32. Jahrhundert

Die kommende 3. Staffel der Serie dürfte den Weg für einen möglichen Film bereits geebnet haben. Denn wie schon der erste Trailer verrät, wird die Crew der USS Discovery durch ein Wurmloch so weit in die Zukunft katapultiert, wo noch nie eine „Star Trek“-Serie oder -Film zuvor war: Im 32. Jahrhundert.

Der Zeitsprung von rund 930 Jahren stellt die Discovery vor neuen Herausforderungen. Ohne einen Captain an Bord findet sich Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) und der Rest der Crew in einer völlig veränderten Welt wieder, scheinbar ohne die Föderation und ohne Sternenflotte. Zu den Neuzugängen gehört David Ajala als Cleveland „Book“ Booker, und auch Captain Georgiou (Michelle Yeoh) kehrt überraschend zurück.

Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery Erster Trailer zu Staffel 3: Ist die Föderation im 32. Jahrhundert gescheitert?

Noch finden die Dreharbeiten zu den neuen Folgen statt. Um die lange Wartezeit ein wenig zu verkürzen, zeigt der US-Sender CBS derweil weitere Short Treks. In den einzelnen Kurzfilmen gibt es ein Wiedersehen mit Mr. Spock und Captain Pike von der Enterprise, auch bereiten sie auf die kommende Picard-Serie am 24. Januar 2020 auf Amazon Prime vor.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Trek: Discovery

Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery - Erster Trailer zu Staffel 3: Ist die Föderation im 32. Jahrhundert gescheitert? Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery - Staffel 3 lüftet erstmals, was im 32. Jahrhundert mit der Föderation passiert Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery - Drehbuchautor Walter Mosley kündigt, weil er das N-Wort nicht sagen darf Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery - Staffel 3 wahrscheinlich mit neuem USS-Discovery-Captain Star Trek: Discovery Star Trek: Discovery - Neue Netflix-Serie erhält eine Vorschau Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Folipurba, Feelinara oder Glaziola? So erhaltet ihr alle Evoli-Entwicklungen Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Dieses Pokémon verspeist neben Fisch außerdem Pikachu
News zu PlayStation 5

LESE JETZTPlayStation 5 - Patent verrät vermutlich das Aussehen des Prototypes