PLAYCENTRAL NEWS Shenmue III

Shenmue III - Entwickler sprechen über Spielzeit und Nebenmissionen

Von Philipp Briel - News vom 07.01.2019, 10:19 Uhr
Shenmue III Screenshot
© Ys Net

Achtzehn Jahre nach dem legendären zweiten Teil wird die Saga um Ryo Hazuki in diesem Jahr endlich fortgeführt. Im Rahmen der G-Fusion Tour 2018 verkündeten die Entwickler endlich neue Details zu Shenmue III und äußerten sich zur Spielzeit und dem Design der Nebenmissionen.

Im August 2019 wird mit Shenmue III endlich der langersehnte Nachfolger des legendären Action-Adventures erscheinen, das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert wurde. In einem Interview verriet Serienerfinder Yu Suzuki jetzt neue Details zum Spiel.

Spielzeit soll Vorgänger übertreffen

Demnach soll Shenmue III ein deutlich umfangreicheres Spiel als seine beiden Vorgänger werden. Beide Spiele hätte man laut Suzuki in gut einer Woche durchspielen können, doch der dritte Teil soll euch über mehrere Wochen bei Laune halten.

Auch nach dem Abspann sei noch lange nicht Schluss: Habt ihr die Hauptmission abgeschlossen, könnt ihr einfach weiterspielen und andere Aktivitäten oder Nebenmissionen angehen.

Genaue Details verriet Suzuki nicht, allerdings deutete er weitere Handlungsstränge und Mechaniken an, auf die wir uns freuen könnten. Um eine zusammenhängendere Spielerfahrung zu bieten, seien die Haupt- und Nebenmissionen in Shenmue III zudem nicht mehr strikt getrennt.

2017 verriet Yu Suzuki, dass Shenmue III zu 70 Prozent aus alten und zu 30 Prozent aus neuen Ideen bestehen soll, allerdings habe das Team bei der Entwicklung derartige Fortschritte gemacht, dass man nun bei 50/50 stehe.

Weiterhin beschreibt der Schöpfer den dritten Ableger aufgrund der Spielbarkeit und der erhöhten Freiheit mehr als „Hardcore-Spiel“ im Vergleich zu den Vorgängern. So sollt ihr entscheiden können, ob ihr mit bestimmten Inhalten interagieren wollt oder nicht.

Neue Details zu Kampfsystem und Minispielen

Der chinesische Martial Arts-Stil Xing Yi Quan ist im Spiel enthalten, allerdings kann er nicht von Protagonist Ryo erlernt werden. Das neue Kampfsystem sei „variantenreicher, reichhaltiger und besser spielbar“.

Animation Producer Hiroaki Takeuchi fügt hinzu, dass das Ziel der Entwickler sei, ein Kampfsystem zu erschaffen, das Spieler verschiedener Skill-Level anspricht. Dementsprechend sei eine Menge Aufwand in das Balancing des Kampfsystems geflossen, um eine möglichst realistische Darstellung des chinesischen Martial Arts abzubilden.

Shenmue III Shenmue III Offizielle Kickstarter-Kampagne gestartet [Update]

Einige Minispiele aus den Vorgängern werden nicht im Spiel enthalten sein, andere hingegen schon. Bestätigt sind Lucky Hit, Excite QTE, Spielzeugsammeln und natürlich die Gabelstapler. Minispiele hätten in Shenmue III einen größeren Nutzen für euch und so sollen euch nach einiger Zeit Überraschungen erwarten.

Erscheinen wird Shenmue III am 27. August 2019 für PC und PlayStation 4 erscheinen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Shenmue III

Shenmue III Shenmue III - Neue Infos und erstes Gameplay aus dem Action-Adventure Shenmue III Shenmue III - Entwickler sprechen über Spielzeit und Nebenmissionen Shenmue III Shenmue III - Release verschiebt sich auf 2018 Shenmue III Shenmue III - Vorläufige Ziele deuten auf einen Release in 2017 GTA 5 GTA 5 - So viel Geld kosten die neuen Inhalte des Casino-Updates in GTA Online GTA 5 GTA 5 - [Veröffentlicht] Um wie viel Uhr erscheint das Casino-Update?
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Der große MediaMarkt Gönn Dir Dienstag