PLAYCENTRAL NEWS Rocket League

Rocket League - Neues Crossplay-Feature RocketID sehr weit verschoben

Von Ben Brüninghaus - News vom 19.10.2018, 10:51 Uhr
Rocket League Screenshot

Psyonix hat bestätigt, dass RocketID wohl nun doch erst im nächsten Jahr veröffentlicht wird. Außerdem gibt es ein paar erste Details zum nahenden Winterfest. 

Der Autorennspaß Rocket League sollte in Bälde ein neues Crossplay-Feature namens RocketID erhalten. Doch wie sich jetzt herausstellte, wird die Neuerung noch etwas länger auf sich warten lassen. Ursprünglich sollte es im September 2018 erscheinen, doch nun wurde es auf unbestimmte Zeit verschoben. Ein genaues Release-Datum gibt es bislang noch nicht. Psyonix meint, dass das Feature käme, wenn die Zeit dafür reif sei. Nun haben sie es jedoch ein wenig relativiert und sogar bestätigt, dass das Feature erst nächstes Jahr erscheint.

Rocket League Rocket League Release-Termin der Switch-Version bekannt

RocketID erst 2019?

Mit RocketID könnten Spieler gemeinsam mit ihren Freunden Rocket League spielen, unabhängig von der Konsole, und das Feature geht sogar noch darüber hinaus. Das Crossplay-Feature ermöglicht es nämlich Freunde zu adden und Parties mit jenen Spielern aufzumachen - fast so, als wäre es die gleiche Plattform.  

''Unser Ziel war es, RocketID vor Ende 2018 zu veröffentlichen. Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, den Release auf 2019 zu verschieben."

Das haben die Entwickler nun innerhalb eines Updates zu verstehen gegeben, das die Roadmap für Herbst 2018 aufzeigt. Doch es gibt auch noch eine gute Nachricht. So schreibt Psyonix:

"Die gute Neuigkeit ist, dass wir jetzt in Hinsicht auf Sonys vollständige Crossplay-Funktionalität zusätzliche Änderungen für RocketID verbauen könnten, sodass alle Plattformen damit ausgestattet würden, wenn wir die Erlaubnis dafür erhalten!''

Demnach kommt der Wandel in Sonys Einstellung zum Thema Crossplay gerade rechtzeitig. Diese haben nämlich vor einiger Zeit den Startschuss für Fortnite-Crossplay gegeben und es ist denkbar, dass sie dies auch mit anderen Spielen gestatten würden. Am Ende wäre das ein Gewinn für viele Spieler, die mit ihren Freunden von anderen Plattformen spielen möchten. 

Fortnite Fortnite Sony gibt nach: PS4-Crossplay mit anderen Konsolen angekündigt

Neue Inhalte zum Winterfest

Abseits dessen gibt es noch ein paar Hinweise auf einen Lizenz-Premium-DLC und einen neuen Rocket Pass, beides soll im Dezember erscheinen. Außerdem wird bald das Frost Fest 2018 Einzug halten. Der Event beginnt ebenfalls im Dezember und belohnt die Spieler mit Schneeflocken, die sie sammeln können und bei ausreichend Schneeflocken können sie sie sogar gegen Items aus dem Winterfest eintauschen. Dazu zählt unter anderem ein ''Goldenes Geschenk''. 

Übrigens gibt es Anfang Dezember noch ein kleines Schmankerl für alle Xbox One X-Spieler obendrauf. Psyonix verspricht nämlich ein Update, das 4K und 60 FPS ermöglichen soll. Außerdem ist von HDR die Rede. Wir sind gespannt!

Rocket League erhält ein neues Crossplay-Feature

KOMMENTARE

News & Videos zu Rocket League

Rocket League Rocket League - Entwickler ersetzt verhasste Lootboxen nun mit Blueprints Rocket League Rocket League - Kostenpflichtige Lootboxen sollen entfernt werden Rocket League Rocket League - Review-Bombing auf Steam, nachdem Studio von Epic Games gekauft wurde Rocket League Rocket League - Epic Games kauft Psyonix, Spiel wird von Steam entfernt Rocket League Rocket League - Mario Kart spielen: Diese Mod macht es möglich Rocket League Rocket League - Kommt samt Cross-Play auf die Nintendo Switch PlayStation Store PlayStation Store - Halloween Sale 2019 gestartet - Bis zu 86 Prozent auf PlayStation 4-Spiele Red Dead Online Red Dead Online - Neue legendäre Kopfgeldjagd, Belohnungen, Rabatte und mehr
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Wann erscheint unser Test?