PLAYNATION NEWS RIFT

RIFT - Hacker-Angriffe dauern an, Sicherheitslücke geschlossen

Von Redaktion PlayNation - News vom 21.03.2011, 13:27 Uhr

Entwickler Trion Worlds gibt durch Scrotts Hardman, der Ausführende Produzent des Online-Rollenspiels Rift bekannt, dass die Sicherheitslücke, die von Spielern gemeldet wurden, geschlossen sei. Hardman betont, dass niemand an Daten der Nutzer gekommen ist oder diese verwenden konnte. Allerdings wird das MMORPG weiterhin von Hackern und Bot-Netzwerken angegriffen. Diese versuchen sich mit zahlreichen Passwort- und Account-Kombinationen in das Online-Rollenspiel einzudringen, was bisher aber missglückte.

Damit ihr von solchen Vorfällen nicht betroffen und geschützt seid, wurde das Münz-Sperre-System eingebunden. Wenn sich jemand an einem unerwarteten Ort in eurem Account einloggt, werdet ihr sofort per E-Mail benachrichtigt und könnt euer Konto wieder reaktivieren, insofern dies Opfer eines Hackers wurde. Im offiziellen Rift-Forum gibt es weitere Infos, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

KOMMENTARE

News & Videos zu RIFT

RIFT RIFT - Feierlichkeiten zum fünften Geburtstag RIFT RIFT - Wütende Community wegen Cash-Shop-Zwang RIFT RIFT - "Das Spiel ist absolut sicher und befindet sich in keinerlei Gefahr" RIFT RIFT - Entwickler verschenken kostenlose Stammspieler-Zeit RIFT RIFT - Update 2.4 - Jenseits der Unendlichkeit RIFT RIFT - Der Free-2-Play-Trailer Amazon Amazon - Countdowns zur Cyber-Monday-Woche: Games bis zu 50 Prozent reduziert! Saturn Saturn - Foto-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt!
News zu Meisterdetektiv Pikachu

LESE JETZTMeisterdetektiv Pikachu - So flauschig ist Pikachu in dem ersten Trailer