PLAYNATION NEWS Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 - Extrem umfangreiche Charakteranpassung, überarbeitetes Dead-Eye-System

Von Philipp Briel - News vom 21.09.2018, 11:54 Uhr
Red Dead Redemption 2 Screenshot

In Red Dead Redemption 2 kommt eine überarbeitete Version des Dead-Eye-Systems zum Einsatz, das mit neuen Möglichkeiten aufwartet. Außerdem müssen sich Spieler regelmäßig rasieren. Die Charakteranpassung fällt umfangreicher als jemals zuvor in einem Spiel von Rockstar Games aus.

In knapp einem Monat erscheint mit dem Western-Shooter Red Dead Redemption 2 eines der heißesten Spiele des Jahres. Wie wir mittlerweile wissen, lässt sich das gesamte Spiel aus der First-Person-Perspektive erleben und auch die Geschlechtsteile der Pferde spielen eine wichtige Rolle. Nun sind neue Informationen zum generalüberholten Dead-Eye-Zielsystem veröffentlicht worden, mit dem das Spiel ein neues Maß an Brutalität erreicht.

Während es Read Dead Redemption 2 Spielern wahlweise erlaubt, Konfrontationen vollständig aus dem Weg zu gehen, wäre das Western-Abenteuer kein echtes Rockstar-Spiel ohne einen gewissen Grad an Brutalität. Mit dem neuen Dead-Eye ist es nun sogar möglich Gegnern die Gliedmaßen abzuschießen.

Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 Die wichtigsten Orte der Spielwelt im Detail

Dead Eye lässt sich in fünf Stufen upgraden

Das Zielerfassungssystem aus dem Vorgänger feiert im neuen Spiel ein Comeback. Per Tastendruck aktiviert ihr eine Zeitlupe, in der ihr die Gegner markiert und nach und nach ausschaltet, sobald die Zeit wieder schneller läuft. Diesmal lässt sich das Dead-Eye-System allerdings in fünf Stufen upgraden.

Auf Stufe eins verlangsamt sich lediglich die Zeit, während ihr auf der zweiten Stufe zwei Ziele markiert und Salven auf eure Gegner abfeuert. Level drei ermöglicht es euch dann sogar die Schwachpunkte eures Feindes zu sehen und manuelle Zielpunkte festzulegen. So könnt ihr beispielsweise lebenswichtige Organe oder die Gliedmaßen eures Gegenübers treffen. Es soll sogar möglich sein, Kopf, Arme und Beine abzuschießen.

Außerdem könnt ihr vor dem Kampf einen Warnschuss in die Luft abfeuern, wodurch einige Feinde, vor allem aber die meisten Wildtiere, die Flucht ergreifen. Dies erregt allerdings mitunter die Aufmerksamkeit anderer NPCs.

Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 Rockstar Games zeigt erstmalig Gameplay-Szenen

Umfangreiche Charakteranpassung möglich

Während ihr in der Welt von Red Dead Redemption 2 unterwegs seid, entwickelt sich auch Protagonist Arthur Morgan konstant weiter. So soll euch im Laufe der Zeit ein Bart wachsen, der auf Wunsch wieder abrasiert werden kann. Auch der Hunger spielt eine wichtige Rolle und sollte regelmäßig gestillt werden.

Doch ganz wie im richtigen Leben führt übermäßiges Essen leider zu Übergewicht, vor dem auch Arthur nicht gefeit ist. Isst er zu viel, wird er dick und das hat negative Auswirkungen auf seine Ausdauer. Diese könnt ihr allerdings wieder erhöhen, indem ihr euch körperlich betätigt.

Zudem wird jedes Mitglied der Gang über unterschiedliche Kleidung verfügen, die dem Wetter angepasst ist. Diese dürft ihr sogar bis ins kleinste Detail anpassen und beispielsweise die Ärmel hochkrempeln.

Auch die Einflüsse des Wetters sind auf eurer Kleidung jederzeit sichtbar: Schnee wird schmelzen, wodurch Hemd und Hose nass werden. Matsch und Blut trocknen mit der Zeit und hinterlassen unschöne Flecken, welche ihr allerdings wegwischen könnt.

Die mitgeführten Waffen sind jederzeit realistisch bei Arthur zu erkennen. Bis zu zwei Pistolen und zwei Gewehre dürft ihr mit euch führen. Hinzu kommen das Lasso, Messer und verschiedene Wurfobjekte. Alle weiteren Items müssen im Sattel eures Pferdes verstaut werden. Alle Waffen lassen sich individualisieren und beispielsweise mit einer persönlichen Gravur versehen.

Die Rolle der Pferde in Red Dead Redemption 2

Den Pferden wird in Red Dead Redemption 2 eine wichtige Rolle zuteil, immerhin sind sie viel mehr als nur ein einfaches Fortbewegungsmittel. So dürft ihr eurem getreuen Ross einen Namen geben und müsst euch regelmäßig darum kümmern, dass es dem Vierbeiner auch gut geht. Putzen und Pflege der Pferde gehören genauso dazu wie die Versorgung mit Nahrung und Wasser. 

Um das Pferd zu rufen, drückt ihr eine Taste, wodurch Arthur nach seinem Begleiter pfeift. Dabei kann ihm sogar nach einiger Zeit die Puste ausgehen. Allerdings solltet ihr euch nicht zu weit von eurem Reittier entfernen. Das kann nämlich ebenfalls sterben und dieser Tod ist permanent, wodurch ihr euch nach einem neuen Gaul umsehen müsst. Um das zu vermeiden, könnt ihr das Pferd in einer gefährlichen Situation wegschicken, damit es verschont bleibt.

Red Dead Online Red Dead Online Multiplayer enthüllt: Beta und neue Infos zu Release bekannt!

Red Dead Redemption 2 wird am 26. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Jetzt Red Dead Redemption 2 vorbestellen!

Die Pferde in Red Dead Redemption 2 von Rockstar Games.

Hinweis: Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Bei allen Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision - ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - PC-Version für 2019 geleakt: Doch nur ein Platzhalter! Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Mit optionalem 4K-Texturenpaket Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Dan Houser über die Rolle der Frau Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Retail-Edition auf zwei Blu-rays - mit Data Disc und Play Disc Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Offizieller Launch-Trailer auf Deutsch veröffentlicht Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Rockstar veröffentlicht zweiten Gameplay-Trailer Saturn Saturn - Sound-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt Agony Agony - Halloween - Agony Unrated erscheint nun doch
News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video