PLAYNATION NEWS Rappelz

Rappelz - Spieler spenden an Tsunami-Opfer

Von Redaktion PlayNation - News vom 14.06.2011, 14:05 Uhr

Die Bilder der Tsunami-Katastrophe in Japan haben im März weltweit Aufmerksamkeit erregt. Das Mitleid mit den Opfern und das Mitgefühl mit den Angehörigen waren ebenso groß, wie die Furcht vor den Folgeschäden. Um ihre Solidarität und ihre Unterstützung auszudrücken, sind die Spieler der gPotato-Games Rappelz, FlyFF, Castle of Heroes und Terra Militaris einem Spendenaufruf des Publishers gefolgt. Durch den Kauf gesonderter Shop-Gegenstände sammelte die europäische Community einen Gesamtbetrag von 22.151 € für den guten Zweck.

Das Geld überwies das Unternehmen Ende Mai an das Irische Rote Kreuz, das die Summe an das Rote Kreuz in Japan weiterleitete. Der Publisher beschreibt es als seine Pflicht, eine solche zu Aktion starten. Hyun Hur, CEO von Gala Networks Europe, begründet dies wie folgt:
"Teil eines japanischen Unternehmens zu sein bedeutete, dass uns das Erdbeben und die Tsunami Katastrophe bis ins Mark erschütterten. Uns war bewusst, dass wir und unsere Spieler die Betroffenen in jeglicher Form unterstützen mussten.".

KOMMENTARE

News & Videos zu Rappelz

Rappelz Rappelz - Update 8.2 auf dem Testserver Rappelz Rappelz - Neue Erweiterung noch im Frühjahr Rappelz Rappelz - Epic VIII Teil 1: Zorn des Kriegers ab heute spielbar Rappelz Rappelz - Neues Kapitel aufgeschlagen: Epic VII Teil 4: Das Vermächtnis ist da Rappelz Rappelz - Rappelz Final Cut Deutsch Rappelz Rappelz - Rappelz - Epic VII Teil 2: Obsession Trailer 4 Release-Vorschau Release-Vorschau - Games in der zweiten Dezemberwoche 2018 Saturn Saturn - MediaMarkt verteilt Weihnachtsgeschenke
News zu The Forest

LESE JETZTThe Forest - Dezember-Update mit neuen Monstern und Segelflugzeug