PLAYCENTRAL NEWS Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege - Ein YouTuber spielt fünf Accounts gleichzeitig und kämpft um den Sieg im Ranked-Modus

Von Marvin Fuhrmann - News vom 17.06.2019, 13:10 Uhr
Rainbow Six: Siege Screenshot
© Ubisoft

Normalerweise ist es in „Rainbow Six Siege“ angebracht, mit einem kompletten Team in die Matches zu starten. Doch ein YouTuber hat nun darauf gepfiffen und sich fünf Accounts erstellt, mit denen er allein ein ganzes Team bereitstellen kann. Mit diesem komplizierten Konstrukt hat er anschließend versucht, Siege einzufahren.

Einen Sieg im Ranked-Modus von Rainbow Six Siege davonzutragen, ist schon mit einem kompletten Team eine Herausforderung. Die nötigen Leute dafür zusammenzutragen, ist noch ein ganz anderer Punkt. Doch was wäre, wenn dieses Hindernis einfach eliminiert wird? Was, wenn ein einziger Spieler das komplette Fünf-Mann-Squad in „Rainbow Six Siege“ steuert?

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege Alle Infos zu Operation Phantom Sight

Genau so hat es nun der YouTuber Basically Homeless in seinem neuesten Video gemacht. Dank eines mehr als komplizierten Aufbaus mit mehreren Rechnern, Bildschirmen, einem Switch für Tastatur und Maus (um ein Set von Eingabegeräten für alle Rechner zu nutzen) sowie unzähligen Aufnahmespuren und Makros hat er es geschafft. Naja, fast. 

Die Hindernisse als Solo-Spieler mit fünf Accounts

Die Herausforderung bestand natürlich darin, dass Teamplay in „Rainbow Six Siege“ großgeschrieben wird. Da der YouTuber immer nur zwischen den einzelnen Rechnern wechseln konnte, gibt es keine Zeit, in der zwei Operatoren etwas gleichzeitig erledigen können. Ein Albtraum für die Verteidigerseite, die in der Vorbereitungszeit Wände verstärken sowie ihre Fertigkeiten einsetzen muss, um auf die Angreifer gefasst zu sein.

Deshalb scheitern die meisten Runden unter anderem daran, dass die Angreifer einfach in den Zielraum rushen und dort vier Operatoren ausschalten, die AFK herumstehen. Ganz anders beweist sich diese Taktik auf der Angreiferseite. Dort konnte Basically Homeless dank aggressivem Spiel die einzelnen Operatoren rushen lassen und so das Gegner-Team dezimieren.

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege Ubisoft möchte keinen Nachfolger für PS5 und Xbox 2

Der Moment der Wahrheit am Ende des Videos ist dann eine Ranked-Runde in „Rainbow Six Siege“, in der er - dank eines gesperrten Accounts - doch mit einem zufälligen Teammitglied Vorlieb nehmen muss. Wie das Ganze ausgeht, siehst du im Video oben. Auch wenn das nicht der effizienteste Weg ist, „Rainbow Six Siege“ zu spielen, ist es bemerkenswert, dass diese Taktik auf irgendeine Art und Weise doch funktioniert hat.

Normalerweise ist Teamplay in Rainbow Six Siege Pflicht.
© Ubisoft

KOMMENTARE

News & Videos zu Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Erste Infos zur kommenden Operation Shifting Tides geleakt Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Sichert euch jetzt exklusive Halloween-Skins in Doktor's Curse Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Jetzt eine Woche lang kostenlos spielen Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das können die neuen Operator Amaru und Goyo Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - So spielt sich Operation Grim Sky, neue Inhalte auf Testserver Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das ist Operator Clash Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Zacian und Zamazenta mit dem Meisterball fangen, so gehts! CS:GO CS:GO - Neue Operation Shattered Web bringt Charakterwahl ins Spiel
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Jetzt günstig Hardware sichern, Festplatten im Angebot