PLAYNATION NEWS Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege - Erste Details zur Operation Para Bellum bekannt

Von Patrik Hasberg - News vom 07.05.2018, 18:22 Uhr
Rainbow Six: Siege Screenshot

Ubisoft hat erste Details zu Operation Para Bellum, dem großen Season 2-Update zu Tom Clancy´s Rainbow Six Siege Year 3 mitgeteilt.

Ubisoft hat innerhalb einer offiziellen Pressemitteilung erste Details zu "Operation Para Bellum" bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um das kommende große Season 2-Update zu Rainbow Six: Siege: Year 3.

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege Weitere Infos zu Operation Para Bellum durch Leak

Mit dem Year 3-Season 2-Inhalt von Rainbow Six: Siege wird die Community-Erfahrung um zwei neue, defensivstarke italienische Operator erweitert. Ebenso können sich die Spieler auf die nunmehr 19. Map des Spieles freuen. Operation Para Bellum wird auch das Pick & Ban-System einführen. Hier wird jede Seite versuchen, den gegnerischen Pick während der Banphase zu kontern. Dies wird dem Spiel eine weitere taktische Ebene hinzufügen.

Der volle Umfang des Year 3-Season 2-Inhaltes wird während des Pro League-Finales vom 19. bis zum 20. Mai 2018 enthüllt. Wir werden euch hier auf PlayNation.de selbstverständlich regelmäßig auf dem Laufenden halten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Temporäres Geschenk: Jetzt einloggen und kostenlosen Operator erhalten Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Patch Y3S4.1 fokussiert diverse Bugs, Exploits und Balancing-Änderungen Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Year 4 Pass steht zum Kauf bereit Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Operation Wind Bastion startet heute, neue Operatoren-Nerfs bleiben Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - So spielt sich Operation Grim Sky, neue Inhalte auf Testserver Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das ist Operator Clash Discord Discord - Werdet Teil der PlayNation-Community! Umfrage Umfrage - Welche Games zockt ihr im Januar 2019?
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das Wochenende ist zurück