PLAYNATION NEWS Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege - Details und neue Infos zu Operation Velvet Shell

Von Patrik Hasberg - News vom 08.02.2017, 17:20 Uhr

Am morgigen Dienstag erscheint mit Operation Velvet Shell die erste Erweiterung der zweiten Saison zu Rainbow Six Siege. Neben einer neuen Karte, dürfen sich alle Season-Pass-Besitzer auf zwei neue Operator freuen. Alle anderen Spieler müssen sich eine Woche länger gedulden und die Operator erst einmal freispielen. Die Map "Coastline" steht hingegen für alle Spieler kostenlos direkt zu Release zur Verfügung.

Am vergangenen Wochenende (3. - 5. Februar) wurde im Rahmen des Six Invitational-Events die kommende Erweiterung namens "Operation Velvet Shell" offiziell innerhalb eines Livestreams vorgestellt. Das Update wird am Dienstag, den 7. Februar 2017 die zweite Saison zu Ubisofts Taktik-Shooter Rainbow Six Siege einläuten und mit "Coastline" eine neue Karte sowie zwei neue Operator (Angreifer Jackal, Verteidiger Mira) mit sich bringen.

Fußspuren lesen, Party auf Ibiza und Panzerfenster

Alle Spieler erhalten kostenlos am 7. Februar die Karte Coastline, die auf Ibiza angesiedelt ist. Hier wird in einem zweistöckigen Partypalast gegeneinander in die Schlacht gezogen. Gefreut werden darf sich zudem auf die zwei neuen Operator.

Bei Mira handelt es sich, anders als es viele Spieler im ersten Moment vermutet haben, um einen Verteidiger. Der Operator ist mit einer SMG sowie einer Schrotflinte als Sekundärwaffe ausgerüstet. Wem dies an Durchschlagskraft noch nicht ausreicht, der wählt sich auch als Primärwaffe eine entsprechende Schrotflinte aus. Besonders interessant bei Mira ist allerdings die Möglichkeit kugelsichere Spiegel in Wände einzubauen. Verteidiger können zwar von innen nach außen schauen, die Angreifer umgekehrt allerdings nicht nach innen schauen. Letztendlich lässt sich das Panzerfenster von Mira sogar sprengen, um die Angreifer zu überraschen und diese ins Visier zu nehmen.

Weiterhin betritt mit Jackal ein Spezialist das Spiel, der in der Lage ist Fußabdrücke von Gegnern aufzuspüren. Diese lassen sich einscannen, damit das gesamte Team die Position der Gegner angezeigt bekommt. Season-Pass-Besitzer erhalten die beiden neuen Operator direkt am 7. Februar. Alle anderen Spieler müssen sich diese erst freispielen - allerdings eine Woche später, als Pass-Besitzer.

Einen guten Überblick über die neue Karte sowie die zwei Operator Jackal und Mira gibt euch ein neues Video von Ubisoft, das ihr wie gewohnt innerhalb unserer Video-Rubrik findet.

Kleinere Neuerungen und Verbesserungen als Teil der Erweiterung

Die kommende Erweiterung bringt zudem neue Waffenskins, ein Eliteset für Rook und zahlreiche Neuerungen sowie Verbesserungen in Bezug auf die Benutzerberfläche mit sich. Die Verantwortlichen haben zudem an weiteren Baustellen gearbeitet: Unter anderem ist die Serverstabilität stark überarbeitet worden. Wie es heißt werden nach und nach sämtliche sekundäre Onlinedienste wie bereits das Matchmaking auf dedizierte Server verlagert.

KOMMENTARE

News & Videos zu Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Negative Reviews auf Steam wegen Update, Spieler kritisieren Zensur Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Operation Wind Bastion bringt zwei neue Operatoren aus Marokko Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Weltweite Zensur für Release in Asien Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Rekordzahlen: Über 40 Millionen registrierte Spieler Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - So spielt sich Operation Grim Sky, neue Inhalte auf Testserver Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das ist Operator Clash Saturn Saturn - Weekend Deals: 3 Blu-ray Steelbooks für nur 18 Euro Amazon Amazon - Cyber-Monday-Week: Top-Schnäppchen im Countdown
News zu Red Dead Online

LESE JETZTRed Dead Online - Die mögliche Handlung beim Online-Modus