PLAYNATION NEWS RAGE 2

RAGE 2 - Story und Charaktere werden wichtiger, als man es zunächst annehmen könnte

Von Ben Brüninghaus - News vom 02.04.2019, 11:45 Uhr
RAGE 2 Screenshot
© Bethesda

Ein Wasteland á la „Mad Max“, Shooter-Einlagen der „DOOM“-Schmiede id Software und eine offene Welt dank Avalanche Studios - die Ausrichtung von „RAGE 2“ ist eindeutig. Aber was ist mit der Story? Die Entwickler sprechen nun über den Fokus auf Geschichte und Figuren in der offenen Welt. 

Bei all dem Wasteland-Trubel und den actiongeladenen Shooter-Einlagen, die wir bislang im Werbematerial von RAGE 2 gesehen haben, ist eines eher in den Hintergrund gerückt - die Story. Doch die Rahmenhandlung im neuen Bethesda-Shooter könnte sich als wichtiger herausstellen, als es der eine oder andere zunächst annehmen könnte. 

RAGE 2 RAGE 2 Entwickler bestätigen Parallelen zu DOOM

Fokus auf Story 

Wie umfangreich und maßgebend die Story in RAGE 2 wird, haben die Entwickler der Avalanche Studios nun gegenüber dem PlayStation Magazin erklärt. Im Detail melden sich Narrative Director Odd Ahlgren und Senior Narrative Director Loke Wallmo zu Wort. 

Sie geben zu verstehen, dass Bethesda und id Software die Story von Anfang an fokussiert hätten. Wallmo erklärt:

„Sie wussten, dass sie eine starke Geschichtseinlage im Spiel haben wollten, weshalb sie das von Anfang an im Fokus hatten.“

Weiter wird erörtert, wie sich die offene Welt mit der Geschichte verbindet. So hätte jeder NPC eine eigene Hintergrundgeschichte, den man im freien Spiel antreffen könnte - ähnlich wie im ersten Ableger. Das bedeutet zum Beispiel, dass sich die NPCs an euch erinnern. Ahlgren führt aus:

„Alle Leute, die du triffst, alle Dinge, die du siehst, und sogar Feinde, mit denen du niemals gesprochen hast, haben eine Hintergrundgeschichte. Es gibt einen Grund, dass alles so ist, wie es ist. [...] Die meisten dieser Dinge werden erklärt, wenn du nur nahe genug hinsiehst.“

Demnach sei all dies mehr als eine bloße Sandbox. Wallmo meint weiter, dass alles einen Kontext und eine Story hat. Insbesondere die verrückten Charaktere, die ihre eigenen Dinge nach individueller Motivation tun, seien wichtig, weshalb sie versucht hätten, dieses Element auf die gesamte Welt zu verteilen. Demnach bekommt ihr es also nicht nur mit der Autorität und den durchgeknallten Hauptfiguren zu tun, die Welt steckt voll davon und schlussendlich dürfte sich die Auseinandersetzung mit den einzelnen Aspekten positiv auf das Spielgefühl auswirken. 

Was ihr von „RAGE 2“ erwarten könnt, erfahrt ihr in unserer Preview. Wir haben uns das Spiel vorab angesehen und für euch das Wichtigste zusammengetragen:

RAGE 2 RAGE 2 Preview: Vielversprechendes Open-World-Shooter-Erlebnis für den heimischen Sprengmeister?

Nicht mehr lange, dann erscheint der neue Shooter RAGE 2. Am 14. Mai 2019 dürft ihr die Schießeisen zum Release auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC auspacken. 

KOMMENTARE

News & Videos zu RAGE 2

RAGE 2 RAGE 2 - Der Studio-Direktor erklärt, was das Spiel besonders macht und was die Zukunft bringt RAGE 2 RAGE 2 - So holt ihr euch die BFG 9000 aus DOOM RAGE 2 RAGE 2 - Solide Wertungen: Die große Review-Übersicht RAGE 2 RAGE 2 - Größe zum Day-One-Patch bekannt, Grafikeinstellungen in den Konsolenversionen vorhanden RAGE 2 RAGE 2 - Bethesda veröffentlicht offiziellen Cheat-Code-Trailer „He's On Fire!“ RAGE 2 RAGE 2 - Bethesda veröffentlicht neuen Gameplay-Trailer PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juni 2019: Kostenlose Spiele werden enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - The Last of Us 2 und weitere Exklusivtitel erscheinen auch noch für PS4
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die Angebote zum Wochenende sind da