PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Grafikanalyse der PS4-Version, so viel FPS erreicht das Spiel

Von Philipp Briel - News vom 13.12.2018, 10:16 Uhr
PUBG Screenshot
© PUBG Corp

Seit der vergangenen Woche steht der Battle-Royale-Shooter PUBG auch PlayStation 4-Spielern zur Verfügung. Digital Foundry hat sich die Umsetzung in einer neuen Grafikanalyse zur Brust genommen und geklärt, wie sich der Port im Vergleich zur Fassung für die Xbox One schlägt.

Über ein Jahr nach der Veröffentlichung auf der Xbox One ist der Battle-Royale-Shooter PUBG am 07. Dezember endlich auf der PlayStation 4 gelandet. In einer neuen Grafikanalyse von Digital Foundry klären die Technikexperten, ob die Entwickler die Zeit nutzen konnten, eine technisch ausgereifte Version an den Start zu bringen.

PUBG PUBG Schneekarte Vikendi offiziell enthüllt

PUBG: Unterschied wie Tag und Nacht zwischen PS4 und PS4 Pro

Bereits auf der Xbox One hat sich die Umsetzung von PUBG aus technischer Sicht nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Da stellt sich für PlayStation-Spieler doch die Frage, ob die Entwickler die zusätzliche Zeit nutzen konnten, um eine technisch verbesserte Umsetzung an den Start zu bringen.

Eine Frage, die die Technikexperten von Digital Foundry klar verneinen konnten, wie sie in ihrer neuen Grafikanalyse feststellen müssen. Im neuen Video vergleichen sie PUBG auf der PlayStation 4 und PS4 Pro mit der Xbox One-Fassung und sie kommen zu einem eindeutigen Ergebnis.

Vor allem das Anti-Aliasing wird von Digital Foundry heftig kritisiert und auf beiden Konsolen als „absolut fürchterlich“ bezeichnet. Verbesserungen gegenüber der Xbox-Version wären nicht erkennbar.

Auf der PlayStation 4 läuft PUBG in einer Full-HD-Auflösung, während die PS4 Pro das Bild in einer Auflösung von 1440p (2560 x 1440) darstellt. Wegen des heftigen Kantenflimmerns sehe das Spiel auf einem 4K-Fernseher allerdings „fürchterlich“ aus, wie es in dem Video heißt. Weshalb Digital Foundry die Empfehlung ausspricht, PUBG auf der PS4 Pro in 1080p wiederzugeben.

Immerhin: Beim direkten Vergleich zwischen den Standardmodellen von PS4 und Xbox One wartet die neue Version auf mittlerer Entfernung mit mehr Details auf, was vor allem beim Blattwerk und den Pflanzen ins Auge sticht.

Ansonsten seien beide Versionen technisch identisch. Allerdings wartet die PS4 Pro mit drastisch besseren Texturen auf, was im Spielbetrieb einen "Unterschied wie Tag und Nacht" ausmachen soll.

Auch die Bildrate der PS4-Version von PUBG ist alles andere als ideal: Während in der Lobby immerhin noch 18 bis 26 FPS (Standard PS4) beziehungsweise 28 FPS bis 30 FPS (PS4 Pro) gemessen werden, erreicht nur die PS4 Pro im laufenden Spiel 30 Bilder pro Sekunde.

PUBG PUBG Xbox One X: Ultimatives Ziel ist irgendwann 60 FPS zu erreichen

Erst kürzlich verrieten die Entwickler von PUBG Corporation, zumindest auf der Xbox One X stabile 60 FPS als langfristiges Ziel anzupeilen. Doch bis es so weit ist, stehen uns vermutlich noch zahlreiche Optimierungen ins Haus.

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Dynamische Auflösung soll Performance auf Konsolen verbessern PUBG PUBG - Mehrere Profi-Spieler nach Bann-Welle als Cheater entlarvt PUBG PUBG - Grafikanalyse der PS4-Version, so viel FPS erreicht das Spiel PUBG PUBG - Schneekarte Vikendi offiziell enthüllt PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Netflix Netflix - Neu im Februar 2019: Alle Serien und Filme bekannt! Saturn Saturn - Restposten: Zahlreiche Schnäppchen zu Hammerpreisen!
News zu Awards

LESE JETZTAwards - Wir haben die komplette Liste aller Nominierten