PLAYCENTRAL NEWS PUBG

PUBG - Custom Matches werden eventuell kostenpflichtig

Von Wladislav Sidorov - News vom 18.07.2018, 14:03 Uhr
PUBG Screenshot

Wer in PUBG ein „Custom Match“ erstellen will, muss dafür eventuell bald zahlen. Aktuell sind sie im Rahmen einer offenen Beta-Phase noch für jeden Spieler kostenlos.

Es ist ein Feature, das sich PUBG-Spieler schon seit einiger Zeit wünschen: Die Möglichkeit, ein Match den persönlichen Wünschen anzupassen und so eigene Regeln zu erstellen. Doch genau das könnte schon bald kostenpflichtig werden.

Die „Custom Matches“ genannte Funktion ist ab sofort in einer offenen Beta für alle Spieler zugänglich. Auf den Test-Servern können aktuell bis zu 10.000 Partien gleichzeitig stattfinden. Die Limitierung besteht derzeit, um die Server stabil halten zu können. In Bälde sollen sie auf die Live-Server ausgerollt werden.

PUBG PUBG Shroud kassiert Bann wegen Teaming mit Hacker

Zu viele Ressourcen, zu wenig Geld

Die Entwickler schreiben in einem Blogeintrag, dass „Custom Matches“ derzeit keine damit verbundenen Kosten aufweisen. Aufgrund der „enormen Menge an nötigen Ressourcen“ könne sich dies jedoch zukünftig ändern. Damit soll sichergestellt werden, dass sich das System von selbst tragen könne und nicht zum Verlustgeschäft mutiere. Mehr Informationen dazu sollen bald bekannt gegeben werden.

Immerhin: PUBG wird komplett neuentwickelt

Mit den „Custom Matches“ können Spieler selbst entscheiden, wie sie PUBG erleben wollen. Das Verhalten der blauen Zone, Item und Fahrzeug-Spawns, Ausrüstung und vieles mehr kann individuell eingestellt werden. Auch bei den War und Zombie-Modi ist es möglich, diese anzupassen. Die Partien können entweder privat oder öffentlich geschaltet werden, in einer speziellen Suchfunktion kann man dann Matches suchen, die einem gefallen könnten.

PUBG PUBG 141 Cheat-Entwickler insgesamt verhaftet

PUBG Custom Matches kostenpflichtig

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Hat 2018 nahezu 1 Milliarde US-Dollar Umsatz generiert PUBG PUBG - Brendan Greene tritt zurück, führt neues Team „PUBG Special Projects“ an PUBG PUBG - Crossover mit Horizon Zero Dawn vorgestellt PUBG PUBG - Crossover mit Resident Evil 2 angekündigt, aber nur auf dem Handy PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de