PLAYCENTRAL NEWS PS5 & Xbox Scarlett

PS5 & Xbox Scarlett - Entwickler hofft auf Möglichkeiten, um riesige Schlachtsimulationen umzusetzen

Von Patrik Hasberg - News vom 28.09.2019, 12:36 Uhr
PS5 & Xbox Scarlett Screenshot
© Konzeptbild der PS5 von Joseph Dumary

„Dynasty Warriors“-Entwickler Omega Force hofft bei den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Scarlett nicht nur auf mehr Leistung, sondern außerdem auf die Möglichkeit, Schlachtsimulationen in einem deutlich größeren Maßstab umsetzen zu können.

Mittlerweile haben Sony und Microsoft ihre kommenden Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett angekündigt, die wohl beide im nächsten Jahr im Handel erhältlich sein werden.

Einige der neuen Features, die Gamer mit den beiden Next-Gen-Konsolen erwarten werden, sind ebenfalls bereits bekannt. Neben deutlich mehr Leistung, darf sich unter anderem auf SSD-Unterstützung gefreut werden, um die Ladezeiten von Spielen deutlich zu reduzieren.

Ein Entwickler, der sich von den neuen Möglichkeiten der nächsten Generation begeistert zeigt, ist Omega Force, das Studio hinter der „Dynasty Warriors“-Serie. Derzeit arbeitet das Team an „Warrior Orochi 4 Ultimate“, einer neuen Version des Spiels mit neuen Charakteren und Funktionen.

Apex Legends Apex Legends Diese komplett neue Map wird mit der 3. Season Anfang Oktober erscheinen

Riesige Schlachten auf der PS5 und Xbox Scarlett?

Der Entwickler bietet in seinen Spielen riesige Schlachten, bei denen unzählige Feinde gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen sind. Deshalb verwundert es weniger, dass Omega Force einen besonderen Wunsch an die neuen Konsolen hat.

Tomohiko Sho, Director und Produzent bei Omega Force, fordert, dass nicht nur die Leistung verbessert wird, sondern er und sein Team möchten zudem in der Lage sein, deutlich größere Kampfsimulationen umzusetzen.

„Die Warriors-Spiele, auch wenn viele sie nur als eine Menge kämpfender Charakter ansehen, sind eigentlich als Schlachtfeld-Simulationsspiele gedacht“, sagte Sho im Gespräch mit TwinInfinite.

Weiterhin betont er:

„Wir hoffen wirklich, dass wir es mit der nächsten Generation von Konsolen schaffen können, wirklich große Schlachtsimulationen mit verschiedenen Armeen auf dem Schlachtfeld zu erschaffen, die sich realistisch anfühlen.“

„Warrior Orochi 4 Ultimate“ erscheint im Westen im Februar 2020 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC. In Japan wird der Titel hingegen bereits im Dezember dieses Jahres für PS4 und die Nintendo Switch veröffentlicht. Wie viel Leistung die neuen Konsolen letztendlich wirklich bieten werden, erfahren wir wohl erst Ende des kommenden Jahres.

Wir sind ebenfalls gespannt, welche neuen Möglichkeiten durch die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett entstehen und in welcher Form Entwickler die gesteigerte Performance nutzen werden. Doch wie viel Geld würdet ihr maximal für die beiden Konsolen ausgeben? Hier geht es zu unserer Umfrage:

PS5 & Xbox Scarlett PS5 & Xbox Scarlett Unsere Umfrage: Wie viel dürfen die Next-Gen-Konsolen kosten?

KOMMENTARE

News & Videos zu PS5 & Xbox Scarlett

PS5 & Xbox Scarlett PS5 & Xbox Scarlett - Rage 2- und Just Cause-Studio arbeitet an Next-Gen-Spiel PS5 & Xbox Scarlett PS5 & Xbox Scarlett - Entwickler hofft auf Möglichkeiten, um riesige Schlachtsimulationen umzusetzen PS5 & Xbox Scarlett PS5 & Xbox Scarlett - Umfrage zeigt: Eine der beiden Konsolen darf deutlich mehr kosten PS5 & Xbox Scarlett PS5 & Xbox Scarlett - Dev-Kits im Umlauf, SSD als Game Changer Xbox Series X Xbox Series X - Erste Bilder enthüllen Microsofts Next-Gen-Konsole The Game Awards The Game Awards - Hier jetzt den Livestream anschauen
News zu The Game Awards

LESE JETZTThe Game Awards - Infos zur diesjährigen Preisverleihung