PLAYCENTRAL NEWS Pokémon

Pokémon - Mit diesem Karten-Set könntet ihr ein Luxusauto kaufen

Von Daniel Busch - News vom 15.08.2019, 14:24 Uhr
Pokémon Screenshot
© The Pokémon Company

Mit Pokémon-Sammelkarten das große Geld machen? Das geht! Ein Sammler versteigerte ein Pokémon-Karten-Set für 107.010 US-Dollar. Mit dem Geld könnte er durchaus ein Luxusauto bezahlen.

Ende der Neunziger waren sie auf allen Schulhöfen zu sehen: Pokémon-Sammelkarten. Bis heute vertreibt The Pokémon Company das Kartenspiel und bringt stets neue Erweiterungen raus. Besonders wertvoll sind allerdings die ganz alten Exemplare, vor allem wenn es sich um die First Edition in einem makellosen Zustand handelt. Ein Sammler hat damit nun gutes Geld gemacht, indem er ein altes Karten-Set bei Goldin Auctions versteigerte.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Info-Welle: Brandneue Galar-Formen, Pokémon, Features und Widersacher angekündigt!

Ein Vermögen für Pokémon-Karten

Das Set, bestehend aus 103 Karten, stammt aus dem Jahre 1999 und zählt damit zu den ersten Exemplaren, die damals veröffentlicht worden. Unter anderem gehörte ein Holo-Glurak dazu. Solltet ihr derartige Karten ebenso zuhause haben, werden sie euch wahrscheinlich trotzdem nicht einen so hohen Preis von 107.010 US-Dollar einbringen, wie es das besagte Set getan hat.

Das Zauberwort lautet nämlich "Zustand". Es dürfte nicht allzu schwer sein, ein solches Set zusammenzubringen, dieses hätte dann jedoch einen Wert von "nur" etwa 1.000 US-Dollar. Denn für Sammler spielt der Zustand eine sehr entscheidende Rolle. Es wird sogar in verschiedenen Abstufungen unterschieden, je nachdem wie die Kartenecken, die Farbkonsistenz und der Glanz beschaffen sind.

Dave Amermann, Goldin Auctions Consignment Director, erklärt dies an einem Beispiel:

"Auf der Rückseite haben die Karten eine dunkle Farbgebung, den blauen Pokémon-Rand. Du erkennst es nicht, wenn du nicht ganz genau hinsiehst, aber auf der Rückseite sind manchmal weiße Abblätterungen. Damit es perfekt ist, muss die Farbe auf der Vorder- und Rückseite solide sein." 

Pokémon Pokémon Ein Künstler verzückt Twitter-Community mit neuen Baby-Pokémon

Für den gleichen Preis gibt es ein Luxusauto

Dies ist bei den 107.010 US-Dollar-Karten wohl der Fall. So viel hat übrigens noch nie jemand für Pokémon-Karten ausgegeben. Generell seien Pokémon-Karten jedoch eine gute Wertanlage, wie Amermann meint. So bringen sie häufiger deutlich mehr als zum Beispiel Baseball-Karten, die in den USA gerne gesammelt wurden. Seit 2016 sei der Wert von ähnlichen, alten Pokémon-Karten-Sets sogar um das 10-fache gestiegen.

Für 107.010 US-Dollar kauft sich so mancher also alte Pokémon-Karten. Für das gleiche Geld könnte man sich einen Mercedes-Benz der S-Klasse gönnen. Wie sieht es mit euch aus? Was würdet ihr mit dieser Summe anstellen? 

Pokémon
© The Pokémon Company

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon

Pokémon Pokémon - Die neue TV-Serie erzählt die Geschichte von Baby-Pikachu Pokémon Pokémon - Teuerste Sammelkarte der Welt: Karte erzielt neuen Rekordpreis bei Auktion Pokémon Pokémon - Transformiert euer Smartphone in einen Pokédex Pokémon Pokémon - Masters: Spieler gaben in der ersten Woche bereits 26 Millionen Dollar aus Pokémon Pokémon - Langer Trailer zum neuen Film Pokémon Pokémon - Der offizielle Karpador-Song GTA 5 GTA 5 - Rockstar verschiebt die Veröffentlichung des Muscle-Car Peyote Gasser in GTA Online erneut GTA 5 GTA 5 - Der neue Millionengewinn in GTA Online: Gewinnt den Benefactor Krieger am Glücksrad
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Alles, was ihr über die Black Friday Woche wissen müsst