PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Über 100 Attacken aus vorherigen Generationen sind nicht mit dabei

Von Daniel Busch - News vom 14.11.2019, 15:53 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo/The Pokémon Company

In „Pokémon Schwert und Schild“ sind einige Attacken aus vorherigen Generation nicht mit dabei. Wollt ihr Pokémon aus älteren Generationen transferieren, müsst ihr diese sogar vergessen lassen.

Momentan macht der Begriff „Dexit“ seine Runden durchs Netz, der auf das Fehlen des Nationaldex in Pokémon Schwert und Schild beruht. Zahlreiche Pokémon aus älteren Generationen sind nicht in „Pokémon Schwert und Schild“  einprogrammiert. Wie ein Dataminer nun im Spielcode herausgefunden hat, ist das aber noch nicht die Spitze der Fahnenstange.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Sehr gute Wertungen: Die große Review-Übersicht

Viele Angriffe fehlen

Es fehlen nämlich auch zahlreiche Attacken in den neuen Editionen. Über 100 Angriffe an der Zahl, die wir aus vorangegangenen Spielen noch gut kennen, werdet ihr in „Pokémon Schwert und Schild“ nicht mehr nutzen können. Darunter gehören unter anderem Drachenwut und Intensität.

Die komplette Liste der Angriffe könnt ihr hier durchlesen.

Attacken müssen verlernt werden

Wollt ihr ein Pokémon aus einer älteren Edition via „Pokémon Home“ auf „Pokémon Schwert und Schild“ transferien, dann geht das meist nicht ohne Weiteres. Es wird nämlich gecheckt, ob alle erlernten Attacken auch in „Pokémon Schwert und Schild“ existieren. Sollte dies nicht der Fall sein, dann müsst ihr die jeweilige Attacke vergessen lassen.

Ein Beispiel: Ihr besitzt ein Garados auf euer „Ultrasonne“-Edition und wollt es auf „Pokémon Schwert“ übertragen. Das Garados beherrscht aber die Attacke Drachenwut, die es in „Schwert“ nicht gibt. Dann erscheint beim Übertragungsprozess folgende Nachricht (via Twitter):

"Diese Attacke kann nicht benutzt werden. Es wird empfohlen, diese Attacke zu vergessen. Einmal verlernt, kann sich nicht mehr an die Attacke erinnert werden."

Das bedeutet im Klartext, dass einerseits die Attacke bei der Übertragung vergessen wird, und dass sie auch immer verlernt bleibt, wenn ihr das Pokémon wieder zurück transferien wollt. 

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

 

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Spieler besiegt finalen Boss mit Karpador Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Wie ihr Delion besiegt: So werdet ihr Champ der Galar-Region Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: So gewinnt ihr das Finalturnier State of Play State of Play - Schaut euch heute hier die letzte Ausgabe 2019 im Livestream an Amazon Amazon - Gamingstuhl von Nitro Concepts nur heute günstiger!
News zu GTA 6

LESE JETZTGTA 6 - Es gibt neue Hinweise auf den Schauplatz von Grand Theft Auto 6