PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Guide: So könnt ihr das Wetter in der Naturzone ändern

Von Daniel Busch - News vom 22.12.2019, 10:39 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© The Pokémon Company/Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

Viele Pokémon in der Naturzone tauchen nur bei bestimmten Wetterbedingungen auf. Mit einem kleinen Trick könnt ihr das Wetter ganz schnell ändern. Dann müsst ihr nicht lange warten, bis ihr das gesuchte Pokémon antreffen könnt.

Sucht ihr in Pokémon Schwert und Schild ein bestimmtes Pokémon in der Naturzone, dann ist es oftmals sehr wichtig, welches Wetter dort gerade in den verschiedenen Gebieten herrscht. Das beeinflusst nämlich die Spawn-Chancen der einzelnen Taschenmonster. Eis-Pokémon treten vor allem auf, wenn es schneit. Feuer-Pokémon kommen dagegen eher bei sonnigen Tagen zum Vorschein.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide: Wo ihr die Evolutionssteine findet und welche Pokémon sich damit entwickeln

So könnt ihr das Wetter in Pokémon Schwert und Schild ändern

Das Wetter in der Naturzone wechselt jeden Tag genau um Mitternacht. Damit ihr nicht tagelang auf die gewünschte Wetterlage warten müsst, gibt es einen einfachen Trick, wie ihr das Wetter ändern könnt. Dafür müsst ihr das Spiel nicht einmal ausschalten, es funktioniert im aktivierten Spiel.

Geht in die Systemoptionen eurer Nintendo Switch-Konsole. Seid ihr gerade im Spiel unterwegs, drückt den Home-Button, um ins Hauptmenü der Konsole zu gelangen. Von da aus geht ihr in die Systemeinstellungen, scrollt ins Untermenü „Konsole“. Dort habt ihr die Möglichkeit, Tag und Uhrzeit einzustellen. Anschließend könnt ihr das unterbrochene Spiel wieder fortsetzen.

Welchen Tag einstellen?

Der YouTuber AustinJohnPlays hat bereits ein wenig herumprobiert und herausgefunden, an welchen Tagen überall in der Naturzone dasselbe Wetter herrscht. Die folgende Liste zeigt euch das jeweilige Datum an, das ihr einstellen müsst.

  • Normal: 01. Mai 2020
  • Wolkig: 01. März 2020
  • Regen: 01. Oktober 2020
  • Gewitter: 01. November 2020
  • Schnee: 01. Dezember 2020
  • Hagel: 01. Februar 2020
  • Sonnig: 01. Juli 2020
  • Sandsturm: 01. April 2020
  • Nebel: 01. Juni 2020

Bei einigen Wetterbedingungen wie Hagel oder Sandsturm braucht ihr die nötige Anzahl an Orden, damit sie auftreten. Für Nebel müsst ihr zum Beispiel Delion besiegt und zum Champ aufgestiegen sein.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Wie ihr Delion besiegt: So werdet ihr Champ der Galar-Region

Das Wetter sorgt für Effekte im Kampf

Das Wetter ruft außerdem spezielle Effekte im Kampf hervor. Hagelt es, werden alle Pokémon (außer vom Typ Eis) jede Runde von Hagelkörnern getroffen und nehmen Schaden. Sonniges Wetter verstärkt dafür Feuer-Attacken und schwächt Wasser-Attacken. Auf PokéWiki könnt ihr euch alle Wettereffekte durchlesen.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone: Das ist das Legendäre König-Pokémon Coronospa Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Insel der Rüstung: Das sind die beiden Legendären Kung-Fu-Pokémon Dakuma und Wulaosu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Intelleon als Sniper: Internet scherzt über Pokémon mit Waffe Steam Steam - Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 GTA 5 GTA 5 - Neuer Geländewagen in GTA Online: Doppelte Belohnungen und Angebote bei Ammu-Nation
News zu Apex Legends

LESE JETZTApex Legends - Das sind die Inhalte der 4. Season namens Assimilierung