PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Gerücht: Bestätigter Leak hält mehr Details zu Arenen, Startern und Antagonisten bereit

Von Daniel Busch - News vom 06.06.2019, 12:40 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© The Pokémon Company / Nintendo

Viele Details aus der gestrigen Pokémon Direct wurden bereits vor einigen Wochen in einem Leak genannt. Dieser Leak hält aber noch weitere bisher unbestätigte Informationen bereit. Spoiler-Warnung!

Die gestrige Pokémon Direct bot zahlreiche neue Features zu den kommenden Pokémon Editionen Schwert und Schild. So wurden uns unter anderem die Dynamax-Formen, Dyna, Raids, die Naturzone, die Arenen, neue Pokémon und auch die Legendären Pokémon der Galar-Region vorgestellt. Alle wichtigen Informationen gibt es in dieser verlinkten News:

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Erscheinungsdatum, neue Pokémon, Dynamax-Formen und mehr enthüllt - alle Infos aus der Direct!

Leak bestätigt, deutet auf unangekündigte Details

Dabei ist es sehr interessant, dass viele Informationen aus der Direct wie zum Beispiel die Dynamaximierung und Namen bestimmter Personen und Pokémon bereits vor einigen Wochen in einem Leak erwähnt wurden. Dieser Leak stammt vom 23. Mai 2019.

Das war aber noch nicht alles. Den Anlass zu dieser News bilden noch weitere Informationen, die sich in diesem Leak finden. In Anbetracht der Tatsache, dass im Vorfeld der Direct viele genaue Details samt Namen richtig genannt wurden, gilt dieser Leak als äußerst glaubwürdig. Für die nachfolgenden Zeilen gilt daher eine große Spoiler-Warnung!

Alle Namen sind englisch und können (falls zutreffend) in der deutschen Version abweichen. Das könnte uns noch erwarten:

  • Neben dem Rivalen Hop tritt man noch gegen Bede und Marnie an.
  • Die böse Gruppierung der neuen Editionen nennt sich Team Yell. Sie sind eigentlich Fans von Marnie, stiften jedoch Unruhe.
  • Das dritte „böse“ Legendäre Pokémon soll Eternatus sein.
  • Ihr benötigt anscheinend ein Sponsoring, um in einer Arena kämpfen zu können.
  • Die vierte Arena ist auf den Typ Fee fokussiert. Die Arenaleiterin heißt Opal.
  • Die Arenaleiter der ersten drei Arenen heißen Yarro, Nessa und Kabu.
  • Vor einem Arenakampf müssen bestimmte Herausforderungen bestanden werden. Es ist unklar, ob dies mit dem Sponsoring in Verbindung steht.
  • Bei Yarro müsst ihr euch um das Schaf-Pokémon Wolly kümmern, welches von dem Hund-Pokémon vom Typ Elektro erschreckt wird.
  • Bei Nessa müsst ihr ein Labyrinth bewältigen. Oft stellt Wasser dabei ein Hindernis dar.
  • Um gegen Kabu zu kämpfen, müsst ihr Pokémon fangen und Punkte verdienen. Die Rede ist von einem „Partykampf“, bei dem noch ein weiterer Trainer versucht Pokémon zu fangen.
  • Neben Dynamaxinierung soll es auch „Gigantamaxing“ geben. Dabei soll sich auch das Aussehen von Pokémon verändern. Pikachu ist bei dieser Verwandlung wieder dicker, so wie früher.
  • Das neue Feature „Camping“ lässt euch mit Pokémon spielen, um die Freundschaft zu ihnen zu erhöhen. Dazu stehen verschiedene Spielzeuge zur Verfügung und Essen wie Curry lässt sich ebenfalls kochen.
  • Pokémon aus früheren Generationen erhalten regionale Weiterentwicklungen. So kann sich zum Beispiel Porenta weiterentwickeln.
  • Chimpeps letzte Entwicklungsstufe ist ein riesiger Gorilla mit einer Holztrommel. Diese nutzt er, um anzugreifen.
  • Hopplo entwickelt sich zu Raboot weiter. Die letzte Entwicklungsstufe sieht aus wie ein humanoider Kämpfer. Somit dürfte die Entwcklungsreihe wieder mit dem Feuer/Kampf-Typ enden.
  • Memmeon entwickelt sich zu Sizzle und Intelleon weiter. Es handelt sich dabei um ein Chamäleon mit dem Thema Spionage.
  • Eines der neuen Pokémon ist eine blaue Möwe. Zum Angreifen schnappt es sich andere kleine Pokémon, die es dann wirft.
  • Es wird zwei Streifenhörnchen-Pokémon geben, die sich in Bäumen verstecken und den Spieler attackieren, wenn man den Baum für zu viele Beeren schüttelt. Greifen sie an, verliert man die Hälfte der heruntergefallenen Beeren. (Solche Bäume exisiteren in der Tat im Spiel)

Trotz der Bestätigung vieler im Leak enthaltener Informationen durch die Direct, sind diese weiteren Details nichtsdestotrotz als Gerücht anzusehen. 

„Pokémon Schwer und Schild“ erscheinen am 15. November 2019 für die Nintendo Switch.

© The Pokémon Company / Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Nicht enthaltene Pokémon sollen zukünftig ausgeschlossen bleiben Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Alle bisher enthüllten Pokemon der 8. Generation in der Übersicht! Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Neue Pokémon Yamper und Impidimp aus der Galar-Region enthüllt Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Nicht alle Pokémon im Spiel enthalten PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juli 2019: Kostenlose Spiele wurden heute enthüllt Saturn Saturn - Neue Angebote gestartet: Gaming-Schnäppchen am Abend!
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - So viel Speicherplatz benötigt das Rollenspiel auf der PS4