PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Die Besten ihrer Art: Pokémon-Empfehlungen für jeden Typ

Von Heiner Gumprecht - News vom 12.12.2019, 11:10 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Ihr sucht nach bestimmten Typen, um euer Pokémon-Team zu ergänzen? In diesem Guide findet ihr die stärksten Vertreter für jeden Typ, den es in „Pokémon Schwert und Schild“ zu finden gibt.

Von jeder Pokémon-Art in Pokémon Schwert und Schild gibt es zahlreiche fantastische Exemplare, die euer Team wunderbar ergänzen können. Doch wenn ihr nach den besten Vertretern eines bestimmten Typs sucht, solltet ihr einen Blick auf die nachfolgende Auflistung werfen. Die dort beschriebenen Pokémon sind anderen Pokémon vom gleichen Typ überlegen, und haben definitiv die besseren Werte.

Die stärksten Pokémon eines bestimmten Typs

Bedenkt jedoch, dass es manche Pokémon nur in einer der beiden Editionen gibt. Solltet ihr keine Chance haben, das gesuchte Pokémon in eurer Edition zu fangen, wisst ihr ja, was ihr zu tun habt. Per Ypsi-Com könnt ihr mit anderen Spielern Kontakt aufnehmen und Pokémon tauschen.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht

Typ: Boden – Sanaconda

Sanaconda hat sehr ausgeglichene Werte im Angriff und der Verteidigung, dafür aber einen sehr niedrigen Initiative-Wert. Gleicht diesen Umstand aus, indem ihr seine Fähigkeit Sandspeier zu eurem Vorteil nutzt. Diese löst einen Sandstrum aus, wann immer Sanaconda von einem Gegner getroffen wird. Im Zusammenspiel mit Toxin und Schutzschild könnt ihr so fast jeden Gegner kleinkriegen.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Eis – Kubuin (Nur in Schild)

Setzt bei diesen Pokémon komplett auf die Fähigkeit Tiefkühlkopf, die es Kabuin erlaubt, einen Treffer ohne Schaden wegzustecken und zwischen zwei Formen zu wechseln. Die eine hat hohe Werte in Verteidigung und Spezial-Verteidigung, die andere besitzt eine hohe Initiative. Um die Werte des Kabuin zu unterstützen solltet ihr auf Hagelsturm setzen, am Besten in Kombination mit einer defensiven Aktion wie Schutzschild. Außerdem ergibt es Sinn, Kabuin Blizzard beizubringen.

Typ: Feuer – Montecarbo

Ein Feuer-Pokémon, das sich hervorragend dafür eignet, andere Pokémon vom Typ Feuer auszukontern. Es verfügt über recht viele KP und einen hohen Verteidigungs-Wert. Seine Fähigkeit Dampfbetrieb erlaubt es ihm, nach einem Treffer durch eine Wasser- oder Feuer-Attacke die Initiative stark zu steigern. Dieser Geschwindigkeitsschub kann im Kampf über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Flug – Washakwil (Nur in Schwert)

Dieses Pokémon hat hohe Angriffs-Werte und viele KP, was es ihm erlaubt, Pokémon mit hoher Verteidigung zu knacken. Dabei hilft ihm die Aktion Sturzflug, die Rückstoß-Schaden verursacht. Mit Protzer werden seine Attacken noch beeindruckender und dank der versteckten Fähigkeit Siegeswille ist es besonders stark gegenüber Pokémon, die Statuswerte senken können.

Typ: Drache – Duraludon

Da es zusätzlich vom Typ Stahl ist, ist es weniger anfällig gegenüber Pokémon vom Typ Fee. Dank seines hohen Werts in Spezial-Angriff sind Attacken wie Lichtkanone und Draco Meteor besonders effektiv. Zusätzlich hat es recht ordentliche Werte in Angriff und Verteidigung, was ihm eine gewisse Vielseitigkeit beschert.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Fee – Silembrim (Nur in Schild)

Silembrim eignet sich mit seinen hohen Werten in Spezial-Angriff besonders gut für Doppelkämpfe, da Attacken wie Zauberschein alle Gegner treffen. Außerdem verhindert seine versteckte Fähigkeit Telepathie, dass Attacken wie Erdbeben ihn treffen, wenn Mitstreiter diese einsetzen. Seine KP sind gering, dafür hat es hohe Verteidigungs-Werte und kann mit Items wie Überreste viele Runden überstehen.

Typ: Geist – Oghnatoll

Oghnatoll hat eine geringe Initiative, alle anderen Werte sind jedoch sehr hoch. Da sein Angriff höher ist als sein Speziel-Angriff, solltet ihr auf Attacken wie Dunkelklaue und Erdbeben setzen. Seine Fähigkeit Rastlose Seele kann Fähigkeiten von Pokémon im Kampf austauschen, was die Taktik eures Gegners gehörig durcheinanderbringen kann.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Guide: Wo ihr die Evolutionssteine findet und welche Pokémon sich damit entwickeln

Typ: Gestein – Humanolith (Nur in Schwert)

Dieses Pokémon eignet sich dank seiner Fähigkeit Kraftquelle hervorragend für Doppelkämpfe, da es Attacken von Mitstreitern um 30% erhöht. Humanolith hat viele KP, hohe Angriffswerte und tolle Werte in Verteidigung. Um hohen Schaden zu verursachen, setzt auf Attacken wie Steinkante, da diese physische Attacke eine hohe Volltreffer-Chance hat und durch den Typen-Bonus verstärkt wird. Gegen Pokémon mit hohem Spezial-Angriff ist es jedoch im Nachteil.

Typ: Gift – Riffex

Kombiniert Riffex‘ hohen Spezial-Angriff mit seiner Fähigkeit Punk Rock und Attacken wie Overdrive, sowie mächtigen Gift-Attacken wie Matschbombe. Da es anfällig gegenüber Attacken vom Typ Boden ist, solltet ihr diese Schwäche mit Items ausgleichen, beispielsweise einem Luftballon.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Käfer – Tectass

Tectass hat überragende Werte im Bereich Angriff, ist aber sehr langsam. Diesen Umstand gleicht ihr durch Attacken aus, die Vorrang genießen, wie Überrumpler. Habt ihr niemanden, der Tectass mit Bizarroraum unterstützen kann, ergibt es Sinn, diesem Pokémon ebenfalls Wasserdüse beizubringen, welches es als Ei-Attacke erlernen kann. Da es über hohe Verteidigungswerte verfügt, könnt ihr in Ruhe Statuswert steigernde Attacken nutzen.

Typ: Kampf – Legios

Nutzt Legios Schutzschild, um herauszufinden, welche Attacken euer Gegner auf Lager hat und kontert dann mit einer der vielen Attacken, die dieses Pokémon erlernen kann. Es hat einen hohen Angriffs-Wert und ist ebenfalls imstande, sehr starke Käfer-Attacken wie Überrumpler und Vielender zu erlernen; damit kommt es selbst gegen Psycho-Pokémon an.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Normal - Relaxo

Relaxo verfügt über einen hohen Angriffs-Wert, der sich wunderbar mit einer mächtigen Attacke vom Typ Normal, wie beispielsweise Gigastoß, kombinieren lässt. Da es ebenfalls über hohe Werte in den Bereichen KP und Sp.-Vert. verfügt, kann es seine Attacken mit Bauchtrommel verstärken, ohne dabei Gefahr zu laufen, zu schnell einer Niederlage entgegenzublicken.

Typ: Pflanze – Cottomi

Dank Cottomis Fähigkeit Wollflaum wird der Gegner mit jeder Attacke immer langsamer. Dies gleicht den schlechten Initiative-Wert von Cottomi aus. Sein hoher Spezial-Verteidigungswert lässt es im Kampf lange genug durchhalten, damit ihr mit dem Spezial-Angriff Gigasauger kontern könnt. Kombiniert dies mit der Attacke Egelsamen, die Cottomi als Ei-Attacke erlernen kann.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Unsere Komplettlösung: Tipps, Tricks, versteckte Items und seltene Pokémon

Typ: Psycho – Zytomega

Dieses Pokémon ist ein echter Überlebenskünstler und gut geeignet, um Gegner lange hinzuhalten. Es verfügt über viele KP und einen hohen Verteidigungs-Wert. Gedankengut erhöht zusätzlich seine überragenden Werte in Sp.-Ang. Und Sp.-Vert. Gebt ihm außerdem ein Item wie Überreste und es ist fast nicht mehr kleinzukriegen.

Typ: Stahl – Patinaraja

Nur seine Werte Angriff und KP sind sehr hoch, weswegen es mit diesem Pokémon gilt, mit einer einzelnen Attacke besonders viel Schaden anzurichten. Dank der Fähigkeit Rohe Gewalt verlieren Attacken, die eigentlich einen zusätzlichen Effekt haben, diese Möglichkeit, dafür richten sie 30% mehr Schaden an. Dies lässt sich gut mit der Attacke Eisenschädel kombinieren. Setzt auf das Item Wahlschal für mehr Initiative oder auf Leben-Orb für mehr Schaden.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

Typ: Unlicht – Olangaar

Angriff und Spezial-Angriff sind bei Olangaar sehr hoch, dafür sind alle anderen Werte nicht annähernd der Rede wert. Daher ist Tiefschlag eine gute Wahl, die es ihm erlaubt, zuerst anzugreifen, wenn der Gegner eine Schaden verursachende Aktion auswählt. Die Attacke wird durch den Typen-Bonus verstärkt. Da Olangaar über die Fähigkeit Strolch verfügen kann, haben Status-Attacken wie Donnerwelle höheren Vorrang.

Typ: Wasser – Barrakiefa

Dieses Pokémon hat zwar hohe Werte in Angriff und Initiative, dafür aber schlechte Verteidigungs-Werte. Daher solltet ihr versuchen, euren Gegner mit nur einer Attacke zu besiegen. Rüstet Barrakiefa mit einem Wahlband (extra Schaden) oder Wahlschal (extra Initiative) aus und lasst es mit der Attacke Aquadurchschuss etwas Eindruck hinterlassen.

Pokémon Schwert und Schild
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone: Das ist das Legendäre König-Pokémon Coronospa Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Insel der Rüstung: Das sind die beiden Legendären Kung-Fu-Pokémon Dakuma und Wulaosu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Intelleon als Sniper: Internet scherzt über Pokémon mit Waffe Steam Steam - Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 GTA 5 GTA 5 - Neuer Geländewagen in GTA Online: Doppelte Belohnungen und Angebote bei Ammu-Nation
News zu Apex Legends

LESE JETZTApex Legends - Das sind die Inhalte der 4. Season namens Assimilierung