PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild - Autosave-Feature offiziell bestätigt, bleibt aber optional

Von Daniel Busch - News vom 02.10.2019, 10:28 Uhr
Pokémon Schwert und Schild Screenshot
© The Pokémon Company / Nintendo

Für „Pokémon Schwert und Schild“ wurde nun ein Autosave-Feature offiziell bestätigt. Dies ist das erste Mal, dass in den Pokémon-Hauptspielen das Abenteuer automatisch gespeichert wird. Das Feature ist dabei rein optional und lässt sich abstellen.

„Vergiss nicht zu speichern!“ Dieser Satz ist einer der wichtigsten Merkzettel für Pokémon-Spieler. Das Spiel musste bislang immer manuell gespeichert werden, sonst sind beim Ausschalten der Konsole die letzten Begebenheiten des Abenteuers gelöscht. So wäre auch das mühsam gefangene Legendary nicht mehr im Team. Diese Sorge verfliegt mit Pokémon Schwert und Schild aber nun.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Wie gut die Dynamax-Formen wirklich sind - Preview

Automatisches Speichern ist optional

Das erste Mal in der Geschichte der Pokémon-Hauptspiele werden wir eine Autosave-Funktion bekommen. Das brachte GameInformer bei einem Besuch beim Entwickler GAME FREAK in Erfahrung. Bereits in der letzten Nintendo Direct konnten Spieler einen kurz eingeblendeteten Hinweis ausmachen. Nun haben wir offizielle Gewissenheit und können euch obendrein weitere Informationen präsentieren.

In früheren Ablegern musste jedes Mal beim Tauschen von Pokémon, das Spiel pausiert und gespeichert werden. In „Pokémon Schwert und Schild“ wird das anders sein. Entwickler Game Freak hat die neuen Pokémon-Spiele so programmiert, dass es einen fließenden Übergang beim Interagieren mit der Naturzone und dem Tauschen geben wird. Gespeichert wird stattdessen im Hintergrund.

Das Autosave-Feature begrenzt sich auf Nachfrage von GameInformer jedoch nicht bloß auf die Naturzone, sondern betrifft das gesamte Abenteuer. Zu welchen Begebenheiten genau gesichert werden soll, werden wir in Zukunft noch herausfinden. Jedenfalls werden wir uns dann voll und ganz auf unser Abenteuer konzentrieren können.

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild Schnapp sie dir alle... oder auch nicht

Wer sich daran stört, dass im Hintergrund das Spiel automatisch gesichert wird, der kann das Autosave-Feature sogar nach Belieben abstellen. Diese Wahlmöglichkeit wurde speziell für Möglichkeiten gelassen, in denen zum Beispiel ein schwer zu fangendes Legendäres Pokémon herausgefordert wird. Dann kann man immer noch das Spiel zurücksetzen, wenn das Pokémon versehentlich draufgegangen ist, und auf die altbewährte Methode des manuellen Speicherns zurückgreifen.

Pokémon Schwert und Schild
© The Pokémon Company / Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Schwert und Schild

Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks, Hilfen und Lösungen in der Übersicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Schneelande der Krone: Das ist das Legendäre König-Pokémon Coronospa Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Die Insel der Rüstung: Das sind die beiden Legendären Kung-Fu-Pokémon Dakuma und Wulaosu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Intelleon als Sniper: Internet scherzt über Pokémon mit Waffe Netflix Netflix - Streamingdienst sichert sich Rechte an 21 Animationsfilmen von Studio Ghibli The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Serien-Hub: Alle Infos zur Staffel 1 gibt es hier!
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Diese Games erscheinen 2020 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC